Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportbuzzer-Zulieferung VfL Bückeburg II
Sportbuzzer Sportbuzzer-Zulieferung VfL Bückeburg II
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:50 08.08.2016
Anzeige
Trainer

Abwehr:

Nasar Adsiz, Chris Franke, Jean-Paul Thom, René Thom, Til Wartmann, Timo Gaßmann, Jeremy Baraczewski, Pascal Büsing, Fynn Marzinowski. Mittelfeld:

Giuseppe Inserra, Josef Khodr, Tolga Altunsöz, Timo Klosa, Hassan Ghonaim, Rabia Khodr, Hauke Voß, Markus Mensching, Moritz Heine. Angriff:

Marvin Stahlhut, Julian Knickmeier, Marlo Niemann, Joey Ferdinand, Fabio Battaglia, Simon Häberli, Timo Vogt, René Baumert, Marius Mieruch, Jens Burczyk, Irineos Sidiropoulos. Zugänge:

Marlo Niemann (FC Hevesen), Simon Häberli (SV Nienstädt 09), Marius Mieruch (SC Auetal), Joey Ferdinand (eigene U19), Irineos Sidiropoulos (FT Düzuen), Marc Holtkamp (VfR Evessen). Abgänge:

Yusuf Bicakci (VfR Evesen), Milorad Petrovic (Vechta), Dustin Thomas (München). Favoriten:

VfR Evesen, TSV Barsinghausen, SV Gehrden, 1. FC Germania Egestorf-Langreder II. Saisonziel:

Klassenerhalt. Prognose:

Erhält die VfL-Reserve Unterstützung aus dem Kader der Ersten, dann wird der Klassenerhalt problemlos gelingen.

Neuzugänge unter derLupe:

Simon Häberli:

Ist derzeit noch nicht bei einhundert Prozent. Marius Mieruch:

Der ehemalige Eveser war verletzt und muss sich heranarbeiten. Joey Ferdinand:

Ein A-Jugendspieler, der im Herrenbereich Fuß fassen will. Marlo Niemann:

Kommt vom FC Hevesen und ist ein ehemaliger Bückeburger.

VON JÖRG BRESSEM

Professionelle Wettexperten setzen angeblich konsequent auf Mannschaften, die sich viele Torchancen herausspielen.

08.08.2016

VON JÖRG BRESSEM

Der 12. Tabellenplatz – für den SV Obernkirchen bedeutet das so viel wie die Meisterschaft. Er bedeutet, dass andere aus der Bezirksliga absteigen oder sich mit Relegationsstress herumplagen müssen.

08.08.2016

VON JÖRG BRESSEM

Man stelle sich vor, ein Aufstieg gelingt, und keiner geht hin. So ähnlich wäre es beinahe dem FC Stadthagen und seinem Trainer Steffen Mitschker ergangen, der schwer für den Aufstieg schuftete und dann tröpfchenweise erfahren musste, dass die halbe Mannschaft auf dem Absprung ist.

08.08.2016
Anzeige