Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Wachwechsel im Tor

Wachwechsel im Tor

VON HEINZ-GERD ARNING

 

Ein Tor machte in der Saison 2015/16 für den Frauen-Landesligisten FSG Lauenhagen/Pollhagen-Nordsehl den Unterschied aus.

Voriger Artikel
Özkan ist optimistisch
Nächster Artikel
FSG Lauenhagen/Pollhagen-Nordsehl

Die Frauen der FSG Lauenhagen/Pollhagen-Nordsehl wollen den Klassenerhalt schaffen.

Quelle: seb

Der Treffer von Annika Ebbighausen zum 1:0-Sieg gegen die SG Mühlenfeld/Wacker Neustadt in der Relegation rettete die Klasse.

„Sie hat die Saison gerettet“, sagt Coach Dietmar Arndt. Nur selten hatte Arndt den ganzen Kader zur Verfügung. Verletzungen, berufliche Zwänge und anderes machten die Sache schwierig. „Es ist, wie es ist, die Einstellung hat sich insgesamt verändert, die Wertstellung ist nicht mehr so, wie man es sich wünscht“, beschreibt Arndt das zeitweilige Fehlen von genügend Motivation.

In der neuen Saison gibt es einen Wachwechsel. Im Tor wird Wiebke Dollweber, von den B-Juniorinnen aufgerückt, Miriam Schulte ablösen. Mit der 17-jährigen Kitana Schulz (SV Göttingerode) kam kurzfristig ein Neuzugang.

„Wenn alle da sind, können wir mitspielen. Aber es wird wieder eine schwierige Saison“, erklärt Arndt. Darauf bereitet der Coach die Mannschaft vor.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr aus Sportbuzzer-Zulieferung

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.