Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Zurück in die Erfolgsspur

Zurück in die Erfolgsspur

Von Sebastian Blaumann

SC Auetal in Rodenberg / TSV Hagenburg empfängt VfL Bückeburg II Fußball.

In der Bezirksliga steht heute Abend das Schaumburger Derby zwischen dem TSV Hagenburg und der Reserve des VfL Bückeburg auf dem Nachholspielplan.

In der Kreisliga kommt es zum Gipfeltreffen beim SV Engern. Der Spitzenreiter empfängt den Verfolger SV Obernkirchen.

Die Bezirksligisten aus Hagenburg und Bückeburg rangieren gemeinsam auf dem 7. Tabellenplatz. Beide Vereine haben 25 Punkte und beide haben das identische Torverhältnis von 29:37. Der Sieger ist frei jeglicher Abstiegsängste, der Verlierer des Derbys darf die Abstiegsränge nicht aus den Augen verlieren. Der Ausgang dieser Partie ist völlig offen. Die Hagenburger überraschten zuletzt mit einem 1:0-Erfolg beim FC Stadthagen. Die Bückeburger schlugen den Tabellenvierten SV Gehrden mit 3:2. Allerdings ist der Platz in der Seeprovinz vom vielen Niederschlag sehr aufgeweicht. Deshalb steht das Match auf der Kippe.

In der Kreisliga steigt das Top-Spiel im Gänsedorf. Spitzenreiter SV Engern empfängt den SV Obernkirchen. Mit einem Sieg könnte das Heimteam den Vorsprung auf den Tabellenfünften auf neun Punkte ausbauen. Beide Teams konnten zuletzt überzeugen. Der SVE besiegte den SV Sachsenhagen mit 4:0, die Obernkirchener holten aus den letzten beiden Auswärtsspielen beim SC Auetal und der FSG Pollhagen sechs Zähler. Die Mannen von Trainer Oliver Nerge peilen den nächsten Auswärtscoup an. Dann wäre der SVO wieder ganz dick drin im Kampf um die Meisterschaft.

Die Titelanwärter vom TSV Algesdorf und SC Auetal sind in ihren Nachholspielen die klaren Favoriten. Die Algesdorfer spielen beim SC Möllenbeck, die Auetaler bei der SG Rodenberg. Der TSV hatte zuletzt Probleme mit der Chancenverwertung. Es reichte trotzdem im Punktspiel und im Pokal zu zwei Siegen. Die Möllenbecker sind unberechenbar und immer für eine Überraschung gut.

Die Rodenberger tankten durch den 3:0-Erfolg in Hevesen vom vergangenen Wochenende neues Selbstbewusstsein. Das war der erste Sieg des Jahres. Dagegen laufen die Auetaler ihrer Form hinterher. Nach der 2:4-Pleite gegen den SV Obernkirchen folgte ein mageres 3:3 gegen den SV Victoria Lauenau. Nach zehn Minuten führte das Team von Trainer Hakan Kamali mit 2:0 und hörte dann auf, Fußball zu spielen. Mit einer anderen Einstellung strebt der Tabellenzweite einen Auswärtssieg beim kampfstarken Schlusslicht an. Bezirksliga:

Die Ansetzungen: Di., 19 Uhr: TSV Hagenburg – VfL Bückeburg II. Kreisliga:

Di., 19.30 Uhr: TuS Germania Apelern – SV Victoria Sachsenhagen, SG Rodenberg – SC Auetal, SC Schwalbe Möllenbeck – TSV Algesdorf, FC Hevesen – FSG Pollhagen-Nordsehl/Lauenhagen, SV Engern – SV Obernkirchen. 1. Kreisklasse:

Di., 19.30 Uhr: TuSG Wiedensahl – SG Liekwegen-Sülbeck, SV Obernkirchen II – VfL Bückeburg III, TuS Südhorsten – SC Deckbergen-Schaumburg.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr aus Sportbuzzer-Zulieferung

Bundesliga, Champions League und Europa League - Jede Menge Wettbewerbe mit zahlreichen Live-Spielen auf den unterschiedlichsten TV-Kanälen. Damit ihr nicht den Überblick verliert, zeigen wir euch, wo, wann, was läuft... mehr

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.