Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:

Jörg Niemeier

fehlt selten bei den Heimspielen des SV Nienstädt 09. Schließlich ist er seit seiner Geburt Mitglied im Verein. Sein Vater Friedhelm meldete ihn schon an, als er noch unterwegs war.

Voriger Artikel
Einfach unausweichlich
Nächster Artikel
Letzte Chance

So viel Verbundenheit erzeugte Leistung. Niemeier war viele Jahre lang ein Antreiber im Nienstädter Mittelfeld, war aber auch auf Abwegen, für jeweils drei Jahre beim TuS Niedernwöhren und beim FC Stadthagen. Der heute 51-Jährige arbeitet im Coca-Cola-Vertrieb und hört den Hardrock von AC DC. Er kommentierte für uns die 0:3-Niederlage gegen den SC Rinteln.

Wir haben zwar erfahrene Spieler in der Mannschaft, doch seit Torben Brandt nicht mehr dabei ist, fehlt Führung und fehlt Struktur. Keiner gibt hier den Ton an. Die Nienstädter Leistung war natürlich viel zu schwach, besonders in der ersten Halbzeit, als Rinteln aggressiver war. Derzeit sieht es schlecht für uns aus und sollte es tatsächlich zum Abstieg kommen, dann hoffe ich, dass die Spieler dem Verein zumindest die Treue halten.

jö/jö

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Mehr aus Sportbuzzer-Zulieferung

Jetzt für Euren Favoriten anrufen... mehr

Tippen Sie die Bundesliga-Ergebnisse an jedem Spieltag und gewinnen Sie tolle Tagestipppreise. Auf den Gesamtsieger der Saison 2017/18 wartet ein attraktiver Hauptgewinn. mehr

Die besten Quoten für Hannover 96 findest du bei SmartBets.