Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportmix Braunschweig muss für Bengalische Feuer zahlen
Sportbuzzer Sportmix Braunschweig muss für Bengalische Feuer zahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:04 16.06.2016
Braunschweig

Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig muss wegen des unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger eine Strafe von 7000 Euro zahlen. Die Fans hatten in den Partien am 1. April gegen Paderborn und am 8. Mai in Bochum Bengalische Feuer gezündet. Der Verein hat dem Urteil des DFB-Kontrollausschusses zugestimmt.

dpa/fgr

Fußball-Nationalspieler Max Kruse plant seinen Abschied beim VfL Wolfsburg. Der von Bundestrainer Joachim Löw nicht für die EM nominierte Offensivspieler hat eine Anfrage an den Bundesligaclub gestellt. Der Stürmer war erst vor einer Saison für zwölf Millionen Euro von Borussia Mönchengladbach zu den Wölfen gewechselt. 

16.06.2016
Sportmix Schwere Krawalle bei Fußball-EM - Engländer randalieren in Lille

Die Fußball-EM wird weiter von Krawallen überschattet: Nach dem Spiel zwischen Russland und der Slowakei ist es in Lille erneut zu schweren Ausschreitungen gekommen. Die Gewalt ging aber nicht von russischen Hooligans, sondern von Engländern aus. 36 Menschen wurden festgenommen.

16.06.2016

In der Pfalz hoffen die Anhänger wieder auf bessere Zeiten. Als Hoffnungsträger gilt der neue Trainer Tayfun Korkut. "Der FCK gehört in die Bundesliga, und da wollen wir auch hin., sagte der 42-jährige Trainer bei seiner offiziellen Präsentation am Mittwoch im Fritz-Walter-Stadion. 

15.06.2016