Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportmix FIFA suspendiert Generalsekretär Valcke
Sportbuzzer Sportmix FIFA suspendiert Generalsekretär Valcke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:18 17.09.2015
FIFA-Generalsekretär Valcke wurde suspendiert. Quelle: dpa
Zürich

Daher sei eine „formelle Untersuchung durch die FIFA-Ethikkommission“ angeordnet worden. Valcke kam 2007 ins Amt. Der 54-jährige Franzose ist enger Weggefährte des scheidenden FIFA-Präsident Joseph Blatter. Dieser hatte im Zuge der schwersten Korruptionsaffäre des Weltverbandes im Juli seinen Rücktritt angekündigt.

Ein Nachfolger soll im Februar gewählt werden. Die „Süddeutsche Zeitung“ berichtete zuvor von schweren Vorwürfen der Marketingagentur JB Sports Marketing gegen die FIFA-Spitze. In dem „SZ“-Bericht heißt es, Vertreter der Agentur hätten am Donnerstag einen Ticket-Vertrag mit der FIFA für die WM-Turniere 2010 bis 2022 vorgelegt, in dessen Kontext Valcke eine „diskrete Gewinnbeteiligung zugesichert worden sein soll“.

Valcke soll Zeugenaussagen zufolge bereits vor der offiziellen Vergabe-Entscheidung mehrmals angekündigt haben, dass die Fußball-WM 2022 fest an Katar zugesagt sei, schrieb die Zeitung weiter. Die Beschuldigten bestritten laut „SZ“ die Anschuldigungen. 

dpa

Zehntes Pflichtspiel, zehnter Erfolg: Mit einem Kopfballtreffer in der Nachspielzeit hat Debütant Joo Hoo Park Borussia Dortmund vor dem ersten Dämpfer der Saison bewahrt. Durch das Last-Minute-Tor (90.+2) des südkoreanischen Neuzugangs aus Mainz gewann der Tabellenführer der Fußball-Bundesliga zum Auftakt der Europa League doch noch 2:1 (1:1) gegen FK Krasnodar und setzte auch ohne spielerischen Glanz seine Siegesserie fort. 

17.09.2015
Sportmix 2. Champions-League-Runde - Waspo 98 bereit fürs Kräftemessen

Am Freitagabend wird es ernst. Und schwer. Die Wasserballer von Waspo 98 Hannover starten in die zweite Runde der Champions League – und das vor heimischem Publikum. Der Auftaktgegner im Stadionbad (Beginn ist um 20  Uhr) hat es gleich in sich: Es geht gegen VK Radnicki aus Serbien.

Jörg Grußendorf 17.09.2015

Einer steht schon in New York vor Gericht. Nun wird bald der nächste in Zürich verhaftete FIFA-Funktionär an die US-Justiz überstellt. Die Vorwürfe gegen Eugenio Figueredo aus Uruguay wiegen schwer.

17.09.2015