Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportmix Alonso-Rückkehr zu McLaren ist perfekt
Sportbuzzer Sportmix Alonso-Rückkehr zu McLaren ist perfekt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:57 11.12.2014
Fernando Alonso kehrt zu McLaren zurück. Quelle: Valdrin Xhemaj/dpa
Woking

 Der Spanier Fernando Alonso fährt in der kommenden Saison an der Seite von Jenson Button für das Formel-1-Team McLaren. Dies gab der englische Traditionsrennstall am Donnerstag bekannt. Button erhielt nach einer wochenlangen Hängepartie den Vorzug vor seinem bisherigen Teamgefährten Kevin Magnussen. Der Däne nimmt 2015 die Rolle des Testpiloten ein. Alonso hatte nach fünf titellosen Jahren bei Ferrari seinen Platz für Sebastian Vettel geräumt. Der Mann aus Oviedo ist nun der gewünschte prominente Name für Motorenhersteller Honda, der McLaren wieder mit Aggregaten beliefert.

"Ich schließe mich diesem Projekt mit riesiger Begeisterung und Entschlossenheit an", erklärte Alonso. McLaren hofft mit der Verpflichtung des Top-Piloten auf einen kräftigen Impuls für den Aufschwung. Dabei hat die Partnerschaft mit Alonso eine unrühmliche Vergangenheit. Der zweimalige Weltmeister fuhr bereits 2007 für McLaren. Alonso brachte das Team damals an den Rand des Ruins, als er dem Weltverband in der Spionage-Affäre Insider-Informationen zuspielte.

McLaren wurde zu einer Strafe von 100 Millionen Dollar verdonnert, der Spanier verließ das Team nach nur einer Saison im Streit.

dpa

Für das Achtelfinale der Champions League waren die Bayern als Gruppensieger längst qualifiziert. Von einem Adventsspaziergang gegen ZSKA Moskau wollten sie aber nichts wissen. Trotz üppiger Rotation kamen die Münchner zu einem glanzlosen, aber ungefährdeten Sieg.

10.12.2014

Schalke 04 hat das Achtelfinale der Champions League erreicht. Die Mannschaft von Trainer Roberto Di Matteo gewann ihr letztes Gruppenspiel mit 1:0 (0:0) bei NK Maribor und erreichte mit acht Punkten als Zweiter hinter dem FC Chelsea (14) die K.o.-Runde.

11.12.2014

Nach dem brutalen Angriff auf einen Unparteiischen in Hannover: Schiedsrichter-Lehrwart Nils-René Voigt spricht im Interview über Gewalt gegen Unparteiische, Spielabbrüche und schlechte Vorbilder in der Bundesliga. 

Heiko Rehberg 13.12.2014