Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Sportmix "Sie sind ein lustiger Vogel"
Sportbuzzer Sportmix "Sie sind ein lustiger Vogel"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:38 20.09.2015

Sonnabendabend war Per Mertesacker, Spieler von Arsenal London, zu Gast bei Sven Voss im "aktuellen sportstudio". Das Video dazu macht im Internet Furore.

Mertesacker war entspannt, verlor ein paar kritische Sätze über die Transferpolitik in England, wo für einen Kevin De Bruyne fast 80 Millionen Euro Ablösesumme bezahlt werden: Bei diesen Summen, die da bezahlt würden, "die nicht mehr irgendwo gesund erscheinen", sei es ein Ruhepol in einem gewachsenem Team wie Arsenal zu spielen. Andere Teams würden "gnadenlos einkaufen", um in der Champions League mithalten zu können. "Die Spirale wird noch weiter nach oben gehen. Leider. Ich sehe da noch kein Ende", so Mertesacker.

An eine Rückkehr in das Maracana-Stadion nach Rio de Janeiro glaubt Mertesacker dagegen nicht. Eine Berufung in die Mannschaft, die bei den Olympischen Spielen in Brasilien im nächsten Sommer antritt, sieht er nicht. "Ich glaube, der nimmt mich nicht mit. Der mag mich nicht", sagte er mit Blick auf den Trainer der Mannschaft, Horst Hrubesch. Auch sei der größte Erfolg in Rio nicht zu toppen. Da sei es schwierig, noch einmal zurückzukehren.

Seinen Wechsel nach London sieht Mertesacker immer noch positiv. "Wie oft haben sie am Anfang gedacht: Heim nach Pattensen", wollte Moderator Voss wissen. "Nicht ein Mal", antwortete der gebürtige Pattenser sofort. Dafür lobte er den 96-Konditionstrainer Eduard Kowalczuk: "Der wird für mich in die Bresche springen." Mertesacker wird öfter mal für seine angeblich fehlende Schnelligkeit kritisiert, doch seine Werte auf den ersten zehn Metern seien schon immer gut gewesen. Da solle man nur Kowalczuk fragen.

Highlight des Interviews im ZDF war ein eingespieltes Video, das Mertesacker und seinen Mannschaftskollegen Laurent Koscielny beim Kommentieren eines Arsenal-Spiels in Englisch zeigt. Beide Spieler haben mächtig Spaß dabei. Voss bekennt, dass seine Redaktion das Video in der Woche "etwa 200-mal angesehen hat" und verabschiedet Mertesacker mit den Worten: "Sie sind ein lustiger Vogel". Die Eistonne ist da längst vergessen.

sbü

Der Titelverteidiger kann doch noch gewinnen. Beim 2:0-Sieg über den FC Arsenal profitierte Chelsea von zwei Platzverweisen, sehr zum Ärger von Trainer Wenger. Weltmeister Özil enttäuschte. Manchester City verliert überraschend gegen West Ham United.

19.09.2015
Sportmix Fünfter Bundesliga-Spieltag - Stuttgart spielt stark und verliert erneut

Im ersten Sonntagsspiel des 5. Spieltags verlor der VfB Stuttgart daheim gegen Schalke 04 mit 0:1. Die Bayern siegen wieder souverän und Borussia Mönchengladbach setzt seine Niederlagenserie fort: Während München mit 3:0 in Darmstadt gewann, verloren die Gladbacher das Derby in Köln unglücklich mit 0:1.

20.09.2015
Sportmix Neunter deutsche Mehrkampftitel - Hambüchen stürzt – und gewinnt trotzdem

Rekord-Champion Fabian Hambüchen hat am Samstag trotz eines Absturzes am Reck seinen insgesamt neunten deutschen Mehrkampftitel im Turnen gewonnen. Der 27-jährige Hesse kam bei seinem „Heimspiel“ in Gießen vor fast 2500 Zuschauern auf 88,10 Punkte und verbuchte damit seinen vierten Allround-Erfolg in Serie und seinen insgesamt 36. Meistertitel bei nationalen Championats.   

19.09.2015