Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Bundesleserkonferenz
Bundesleserkonferenz
Bundesleserkonferenz
Sahra Wagenknecht zeigte sich in Steuerfragen kompromissbereit.

Auf der fünften Bundesleserkonferenz zeigte die Spitzenkandidatin der Linken klare Kante, erklärte sich aber zu Koalitionsverhandlungen bereit. Die Besucher und Leser bewerten das unterschiedlich: Die einen jubeln, die anderen fluchen.

mehr
Bundesleserkonferenz
Die Spitzenkandidatin der Partei „Die Linke“, Sahra Wagenknecht.

Eine Politikerin, 70 Minuten – und jede Menge Fragen. Bei der fünften Bundesleserkonferenz des RedaktionsNetzwerk Deutschland interviewen Zeitungsleser die linke Spitzenkandidatin Sahra Wagenknecht. Dabei gibt es die eine oder andere faustdicke Überraschung.

mehr
Bundesleserkonferenz
Sahra Wagenknecht will Arbeitnehmer in Pflegeberufen besser stellen.

Sie gilt als rhetorische Waffe der Linkspartei im Bundestag. Sahra Wagenknecht findet immer deutliche Worte für die Arbeit der Bundesregierung und hält sich mit Kritik nicht zurück. Doch kann Sie auch den Lesern auf der Bundesleserkonferenz klare Antworten geben? Hier geht’s zu den Highlights.

mehr
Bundesleserkonferenz
Die Spitzenkandidatin der Linken, Sahra Wagenknecht.

Vor Leserfragen konnte sich Sahra Wagenknecht kaum retten. Auf der Bundesleserkonferenz stand sie den Zuschauern Rede und Antwort. Die wollten von der Chefin der Linkspartei Antworten auf Mietpreise und Niedriglöhne hören. Im Ticker können Sie die Diskussion nachlesen.

mehr
Bundesleserkonferenz
Grünen Spitzenkandidat Cem Özdemir

Die Fragen prasselten auf ihn nur so ein: Am Dienstagnachmittag stand Grünen-Chef Cem Özdemir auf der Bundesleserkonferenz des RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) unseren Lesern Rede und Antwort. Denn vom Diesel-Skandal bis Flüchtlingskrise gab es viel zu besprechen. Hier gibts das Gespräch zum Nachlesen im Ticker.

mehr
Bundesleserkonferenz
Drückte sich um keine klare Antwort: Christian Lindner von der FDP.

Christian Lindner wird oft vorgeworfen, er sein nur der Posterboy der FDP. Dabei kann er durchaus gegen politische Gegner austeilen. Sehen Sie hier, was Lindner auf der Bundesleserkonferenz des RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) zu Trump und Diesel-Verboten zu sagen hat.

mehr
Bundesleserkonferenz
FDP-Spitzenkandidat Christian Lindner diskutiert mit Lesern und Gordon Repinski vom RND.

Christian Lindner hat als Spitzenkandidat der FDP immer eine starke Meinung. Am Donnerstag löcherten ihn die Leser auf der Bundesleserkonferenz des RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) mit Fragen. Lindner war schlagfertig, gab sich aber auch selbstkritisch.

mehr
Bundesleserkonferenz
Spitzenkandidat und Vorsitzender der FDP: Christian Lindner.

Die Fragen waren kritisch, die Antworten schlagfertig: Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner stellte sich den Lesern in der Bundesleserkonferenz des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND). Dort machte er sich für einen Austritt Griechenlands aus dem Euroraum stark. Die Diskussion können Sie im Ticker nachlesen.

mehr
Bundesleserkonferenz im Video
Alexander Gauland (AfD) auf des Bundesleserkonferenz in Berlin.

Am Dienstag war es soweit: AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland besuchte die Bundesleserkonferenz des RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) in Berlin. Sehen Sie hier, was unsere Leser von seinem Auftritt halten.

mehr
Porträt
Der Spitzenkandidat der FDP: Christian Lindner.

Ganz allein hat Christian Lindner die FDP reanimiert, sie zu einer Ein-Mann-Partei umgekrempelt. Am 24. September könnte er zum Kanzlerinnenmacher avancieren. Aber Lindner weiß: Glänzen reicht nicht, er muss auch liefern.

mehr
Bundesleserkonferenz
AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland bei der Bundesleserkonferenz in Berlin.

Flüchtlingspolitik und weitere Hetze gegen die SPD-Politikerin Aydan Özoguz. Am Dienstag stand Alexander Gauland von der AfD auf der Bundesleserkonferenz des RedaktionsNetzwerk (RND) Deutschland den Lesern Rede und Antwort. Sehen Sie hier die Höhepunkte der Diskussion.

mehr
Eklat
Alexander Gauland (AfD) nimmt seine Äußerung über die Integrationsbeauftragte Aydan Özoguz (SPD) nicht zurück.

Alexander Gauland gibt sich unbeirrt. Am Dienstag legte er auf der Bundesleserkonferenz des RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) der SPD-Politikerin Aydan Özoguz nahe, in die Türkei überzusiedeln. Eine Anzeige gegen ihn wegen Volksverhetzung bezeichnete er als „völlig verfehlt“.

mehr
1