Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Flüchtlinge in Schaumburg
Flüchtlinge in Schaumburg
Facebook-Kommentar

Menschen, die Flüchtlingen das Leben zusätzlich schwer machen, gibt es auch in Bückeburg. Wegen Volksverhetzung und öffentlicher Anstiftung zu Straftaten hat das Amtsgericht jetzt einen 23-Jährigen zu einer viermonatigen Freiheitsstrafe verurteilt, ausgesetzt zur Bewährung. Hinzu kommen 500 Euro Geldbuße.

mehr
Welle der Hilfsbereitschaft nach Ankunft von 242 Flüchtlingen

Eine Welle der Hilfsbereitschaft rollt in diesen Tagen durch Schaumburg. „Überragend“, so das Resümee von Bernd Koller,  Kreisvorsitzender des hiesigen Deutschen Roten Kreuzes (DRK).

mehr
Flüchtlinge sind zum Teil nach jahrelanger Odyssee in Bückeburg gelandet

Überall Kämpfe, marodierende Soldaten, Milizen oder IS-Kämpfer, kein Essen, keine Arbeit, keine Versorgung, Tote.

mehr
Zahlreiche helfende Hände engagieren sich für Notunterkunft in der Jägerkaserne

Zahlreiche Freiwillige haben in einer beispiellosen Hilfsaktion 242 Flüchtlingen über Nacht in der Jägerkaserne in Bückeburg ein Dach über dem Kopf verschafft.

mehr
Stadthagen

Angesichts hunderttausender Flüchtlinge und der Diskussion um Zuwanderung dürften die 9. Interkulturellen Wochen vom 22. September bis 4. Oktober eine besondere Herausforderung für den Arbeitskreis Interkulturelle Wochen in Schaumburg sein. Ängste abbauen und miteinander in Kontakt treten – keine leichte Aufgabe, aber eine die lösbar ist, sind sich die Sprecher der mitwirkenden Organisationen sicher.

mehr
Fremdenfeindlicher Hintergrund nicht ausgeschlossen

Polizei Stadthagen und Staatsschutz Nienburg ermitteln derzeit wegen eines Vorfalls vor einer Flüchtlingsunterkunft im Landkreis. Dort sollen am Donnerstagmorgen gegen 0.20 Uhr mehrere nicht zum Haus gehörende Personen gestanden haben.

mehr
Potenzial noch nicht ausgeschöpft

Genaue Zahlen sind derzeit nicht bekannt. Aber Bürgermeister Heinz Kraschewski schätzt, dass 20 bis 30 Asylbewerber in der Gemeinde Auetal untergebracht sind.

mehr
Verwaltung sucht Wohnungen

In Schaumburg leben derzeit 993 Flüchtlinge – das sind 0,64 Prozent der Gesamtbevölkerung. Im laufenden Jahr werden weitere 473 Asylbewerber erwartet. Daher sucht die Kreisverwaltung weiter „händeringend“ nach Wohnungen, wie der Erste Kreisrat Klaus Heimann im Sozialausschuss des Kreistags formulierte.

mehr
Gelldorf

Bereits am kommenden Montag werden in Gelldorf die ersten Flüchtlinge erwartet: eine sechsköpfige Familie, wahrscheinlich mit Kindern, wird eine der drei Übergangswohnungen im Haus am Blumenweg beziehen. Nur wenige Tage später, am Donnerstag, wird dort eine weitere, vierköpfige Familie erwartet.

mehr
Obernkirchen

Eine Voraussetzung dafür, dass die Integration von Flüchtlingen gelingt, ist, dass diese die deutsche Sprache beherrschen. In der Bergstadt haben sich daher mehrere Ehrenamtliche zusammengefunden, um einen alternativen Deutsch-Unterricht im an der Beekerstraße 6 gelegenen Jugendzentrum anzubieten.

mehr
„Nachbarn sehr zugewandt“

Flüchtlingsberaterin Susanne Schulz hat sich erfreut gezeigt. Die Nachbarn der in einem Haus an der Wendthäger Brinkstraße untergebrachten Flüchtlingsfamilien sind den neuen Bewohnern gegenüber „sehr zugewandt“, berichtete die Awo-Mitarbeiterin in der jüngsten Sitzung des Ortsrates.

mehr
Landkreis

Die Angst steht ihr ins Gesicht geschrieben. Noch immer schreckt Magdalena Z. (Name von der Redaktion geändert) zusammen, wenn sie ein Klopfen hört. Weil sie um ihr Leben fürchten mussten, hat die fünffache Mutter mit ihrer Familie Russland den Rücken gekehrt und in Deutschland Zuflucht gesucht.

mehr
1 ... 7 8 10
Spenden:

Spenden für die Flüchtlinge können ab sofort an folgendens Konto gerichtet werden:

Empfänger: Sonderkonto des DRK

Konto-Nr.: 522 670 629

BLZ: 255 514 80 - Sparkasse Schaumburg

Verwendungszweck: Flüchtlingssoforthilfe DRK