Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Archiv Heimat im Heißluftballon erkunden
Thema Specials R Regionalschau Archiv Heimat im Heißluftballon erkunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:21 13.02.2014
Das „Ballonteam Steinhuder Meer“ will auf der Schaumburger Regionalschau für seine Fahrten in der Region werben. Quelle: pr.

Von Verena Insinger

Neustadt. Ein Blick in das Gästebuch auf der Internetseite verrät es: Die Kunden von Stefan Kuhn und seinem Kollegen am Gasbrenner, Marc Günther, sind begeistert. Doch der Ausflug in die Lüfte würde mit dem Ballon nichts werden, gebe es da nicht die „Verfolger“. Helfer fahren mit dem Bulli samt Anhänger immer dem Ballon nach.

 Aus der Luft korrespondiert der Pilot mit der Bodencrew, damit bei der Landung auch gleich der Bulli samt Anhänger parat steht. Zum Team am Boden gehören Jutta Bienek-Kuhn, Tochter Amelie, Sohn Ferdinand, Klaus Neitzel, Lars Neugebauer und Holger Friehe, der derzeit eine Ausbildung zum Ballonpiloten absolviert.

 Nach den tollen Eindrücken aus der Luft und einer gelungenen Landung wartet auf die Fahrgäste die Ballonfahrer-Taufe, die Erhebung in den „Adelsstand“. Damit die Kunden das Ereignis lange in Erinnerung behalten, überreicht der Pilot jedem eine Urkunde.

 In dem aktuellen Ballonkorb haben sechs Passagiere und der Pilot Platz. Der Ballon an sich umfasst 4500 Kubikmeter Volumen. Er ist seit 2010 in Betrieb und ist am Himmel dank seiner leuchtend blauen Farbe leicht zu erkennen.

 Die Startplätze erstrecken sich von Nienburg über Leese, Stadthagen, Bad Nenndorf und Wunstorf bis nach Mariensee und Bordenau. Eine Fahrt kostet 199 Euro, ab der zweiten Person 189 Euro pro Platz. Bei der Regionalschau bieten Stefan Kuhn und sein Team besondere Messepreise an – „Wie bei der vergangenen Regionalschau“, fügt Kuhn hinzu. Für die Messe in diesem Jahr verspricht sich das Ballonteam wieder zahlreiche Gespräche mit Kunden. „Wir wollen unser Angebot bekannter machen“, sagt Kuhn. An ihrem Stand werden sie den Korb ausstellen. Mithilfe von Kaltgebläse wird außerdem ein 2,50 Meter großer Modellballon aufgerichtet.

 Kontakt: Ballonteam Steinhuder Meer GmbH, Neustadt am Rübenberge, Telefon (05032) 916600, E-Mail: info@ballonteam-steinhuder-meer.de, Internet: www.ballonteam-steinhuder-meer.de.