Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -9 ° wolkig

Navigation:
Präsident Donald Trump
Der 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika: Donald J. Trump.
Im Weißen Haus

@realDonaldTrump ist der 45.#USPräsident. Seine pol. #Ziele können die #Welt verändern: #AmericaFirst #Zölle #Mauer #EU #Nato – ein #Porträt

mehr
Präsident Donald Trump
Trumps Ex-Berater
Anklage ausgeweitet: Trumps Ex-Berater Paul Manafort soll europäischen Politikern Geld für verdeckte Lobbyarbeit zugunsten der Ukraine gezahlt haben.

Trumps früherer Wahlkampfchef Manafort gerät immer stärker unter Druck. Sonderermittler Mueller weitete seine Anklagen gegen ihn aus – und im anstehenden Verfahren könnte ein Ex-Partner auspacken.

mehr
Verhältnis USA-Nordkorea
Demonstrative Nähe: Ivanka Trump mit Südkoreas Präsident Moon Jae In.

US-Präsident Donald Trump schickt seine Tochter zu den Spielen nach Südkorea – und verhängt neue Sanktionen gegen den Norden.

mehr
Russlandaffäre
Trumps Wahlkampfhelfer Rick Gates bekennt sich in den Russlandermittlungen für schuldig.

US-Präsident Donald Trumps früherer Wahlkampfhelfer Rick Gates hat sich in den Russlandermittlungen für schuldig bekannt. Es ist das fünfte öffentlich bekannte Schuldeingeständnis bei den Ermittlungen wegen möglicher Geheimabsprachen zwischen Trumps Wahlkampfteam und dem Kreml.

mehr
Kunstmesse in Karlsruhe
Das Bild „Türkischer Diktatur“ von Thomas Baumgärtel wird auf der Kunstmesse art Karlsruhe nicht mehr ausgestellt.

Ein Bild, das den türkischen Präsidenten Erdogan mit einer Banane im Gesäß zeigt, hat im Rahmen einer Kunstmesse für Diskussionen gesorgt. Nach lautstarken Protesten hat sich ein Galerist dazu entschlossen, das Werk nicht weiter auszustellen. Der Künstler ist empört.

mehr
Vor Ende der Winterspiele
Die USA planen ein umfassendes Paket an Strafmaßnahmen gegen Nordkorea.

Die US-Regierung will weitere Sanktionen gegen Nordkorea verhängen. Präsident Trump kündigte ein umfassendes Paket an. Noch vor Ende der Olympischen Winterspiele am 18. März sollen die neuen Strafmaßnahmen geltend gemacht werden.

mehr
US-Sonderermittler Mueller
Paul Manafort sieht sich weiteren Anklagepunkten gegenüber.

Im Oktober 2017 bezeichnete der Anwalt Manaforts die Vorwürfe gegen Donald Trumps Ex-Wahlkampfleiter als „lächerlich“. Nun legte US-Sonderermittler Mueller mit weiteren Anklagen gegen den 68-Jährigen nach. Manafort und seinem Geschäftspartner Gates wird Steuerhinterziehung und Geldwäsche vorgeworfen.

mehr
Schul-Amoklauf in Parkland
Bei dem Schulmassaker im US-Bundesstaat Florida wurden 17 Menschen erschossen.

Donald Trump passt dieser Vorfall nicht ins Konzept: Während der Massenschießerei in Parkland, Florida, hielt sich ein bewaffneter Polizist auf dem Schulgelände auf, der sich hinter einer Betonsäule versteckte, anstatt gegen den Attentäter vorzugehen. Der Sheriff kann sich das Fehlverhalten des Beamten nicht erklären: „Mir fehlen die Worte.“

mehr
Florida-Massaker
Verständnis via Ablesen: „Ich habe euch verstanden“ steht auf Donald Trumps Memo. Auf der rechten Manschette zu erkennen: eine gestickte 45 – für den 45. US-Präsidenten.

Eine erschütternde Stunde im Weißen Haus. Ist das mehr als Krisen-PR, mehr als ein Ventil? Sollen nach dem Massaker von Parkland bewaffnete Lehrer eine Lösung sein? Ja, meint Trump. Und dann ist da noch ein Spickzettel.

mehr
Telekom-Bilanz
Zufrieden: Der Vorstandsvorsitzende der Telekom Tim Hoettges hat eine vorzeitige Vertragsverlängerung bis 2024 erhalten.

Gute Laune bei der Telekom: Die Steuerreform von US-Präsident Donald Trump hat dem Konzern einen Gewinnsprung beschert. Der Überschuss stieg 2017 um knapp 30 Prozent auf 3,5 Milliarden Euro. Ohne die Schützenhilfe aus den Vereinigten Staaten hätte ein Gewinnrückgang in den Büchern gestanden.

mehr
Nach Schul-Amoklauf
US-Präsident Donald Trump empfing am Mittwoch 40 Schüler und Eltern im Weißen Haus.

Nach dem Amoklauf von Parkland empfängt US-Präsident Trump Schüler im Weißen Haus - und zieht dabei eine Bewaffnung von Schulmitarbeitern in Betracht, um Kinder besser zu schützen. Doch die Jugendlichen und auch Politiker sehen die Idee kritisch.

mehr
Nach dem Parkland-Schulmassaker
US-Präsident Donald Trump traf sich am Mittwochabend mit Angehörigen der Opfer des Parkland-Schulmassakers.

Das Schulmassaker in Parkland bebt nach. Landesweit demonstrieren Jugendliche und fordern strengere Waffengesetze. Je mehr über den Täter bekannt wird, umso stärker gerät allerdings auch ein weiterer Missstand in Blick: der skandalöse Umgang mit psychisch Kranken. Viele Betroffene landen entweder auf der Straße oder im Gefängnis.

mehr
Jahresbericht von Amnesty International
Heute stellte Amnesty International den neuen Jahresbericht zur Lage der Menschenrechte vor.

Die Lage der Menschenrechte hat sich laut Amnesty International dramatisch verschlechtert. Ein Grund dafür sei unter anderem staatlich verbreiteter Hass, etwa durch die Staatschefs Ägyptens, Venezuelas, der Philippinen aber auch Russlands und der USA.

mehr
1 3 4 ... 196