Menü
Anmelden
Wetter heiter
14°/ 5° heiter
Thema Specials T Terror in Brüssel

Selbst ein Minister aus Theresa Mays Kabinett gibt dem Brexit keine großen Chancen, wenn das britische Parlament gegen den Vertrag mit Brüssel stimmt. Die EU-Handelskommissarin warnt derweil mit eindringlichen Worten vor einem Austritt ohne Abkommen.

30.12.2018

Die Abo-Angebote reichen vom Probe-Abo bis zu Sonderaktionen, und mit AboPlus können Abonnenten sogar Geld sparen.  Bleiben Sie auf dem Laufenden und erfahren, was Ihre Welt und die Region bewegt.

Die EU-Staats- und Regierungschefs hatten bei ihrem Gipfel im Juni eine Stärkung der Außengrenzen gefordert. Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker beklagte nun, dass plötzlich Bedenken geäußert würden. Ein CSU-Politiker sagt, das sei nur realistisch.

30.12.2018

Der belgische Premier zieht die Konsequenzen aus der Regierungskrise: Er kündigte seinen Rücktritt an. Zuvor war die Koalition aufgrund eines Streits um den UN-Migrationspakt zerbrochen.

18.12.2018

Beim Protest rechter Gruppen gegen den UN-Migrationspakt ist es in Brüssel zu Ausschreitungen gekommen. Dutzende Menschen wurden zeitweise in Gewahrsam genommen.

16.12.2018

Der letzte EU-Gipfel des Jahres ist vorbei. Entscheidende Fortschritte haben die Staats- und Regierungschefs aber nicht gemacht. Welche Themen im Fokus standen? Ein Überblick.

14.12.2018

Anzeigen-Service - Anzeige aufgeben

Sie möchten eine Anzeige schalten? Mit dem Anzeigen-Service kein Problem - rund um die Uhr, 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr. An dieser Stelle haben wir die wichtigsten Angebote zusammengestellt.

Deutschland / Weltweit

Kommentar zum EU-Gipfel im Brüssel - Der Brexit: Eine endlose Groteske

Der Entschluss steht fest, der Vertrag liegt auf dem Tisch – eigentlich könnte der Brexit seinen Lauf nehmen. Doch mit der Vernunft ist es bei den Verhandlungen um den EU-Austritt Großbritanniens nicht weit her, kommentiert Damir Fras.

14.12.2018

Gipfeltreffen in Brüssel: Die britische Premierministerin bittet um die Hilfe der EU, um den Brexit-Deal zu retten. Sie bekommt allerdings vorerst nur warme Worte mit auf den Heimweg.

13.12.2018

Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen sieht Theresa May trotz des überstandenen Misstrauensvotums als geschwächt an. Den britischen Konservativen wirft Röttgen Realitätsverlust vor – und skizziert, wie ein harter Brexit doch noch abgewendet werden könnte.

14.01.2019

Politisches Chaos in Großbritannien: Premierministerin Theresa May gewinnt die Vertrauensabstimmung in ihrer eigenen Fraktion. Trotzdem bleibt unklar, wie es mit dem Brexit weitergeht. Eine Analyse.

12.12.2018