Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Terror in Paris
Terror in Paris
Sarcelles bei Paris
Französische Polizisten. Symbolbild

Ein Trennungsstreit war wohl der Grund für die Schüsse. Die Freundin des Polizisten und ihre Mutter verletzte der Angreifer – sowie zwei weitere, wohl unbeteiligte Personen.

mehr
Zu wenig Basisdemokratie
Einige Parteimitglieder sind mit der Führung des französischen Präsidenten Emmanuel Macron nicht zufrieden.

Kurz vor einem wichtigen Parteitag gibt es Unruhe in der Partei des französischen Präsidenten Emmanuel Macron. Aus Protest gegen zu wenig interne Demokratie wollen rund 100 Mitglieder die Partei La République En Marche verlassen.

mehr
Museen für Yves Saint Laurent
Yves Saint Laurent schuf nicht nur Kleidung – er ließ sich auch von berühmten Fotografen in Szene setzen: Links von Jeanloup Sieff, rechts von Irving Penn. Beide Bilder sind in Paris zu sehen.

Gleich zwei neu eröffnete, reich ausgestattete Museen würdigen das Lebenswerk Yves Saint Laurents. In Paris und Marrakesch wird dem Schöpfer des Smokings für Frauen gehuldigt.

mehr
Kritik an Frankreichs Präsidenten
Als früherer Wirtschaftsminister verkündete Emmanuel Macron einmal, jeder junge Franzose solle „Lust haben, Milliardär zu werden“.

Nicht nur seine wirtschaftsfreundliche Politik stört die Gegner des französischen Präsidenten, Emmanuel Macrons eckt auch mit unbedachten Äußerungen an. Sind sie aus dem Kontext gezogen – oder offenbaren sie Macrons Verachtung für sozial Schwächere?

mehr
Berühmtes Gemälde
Die „Mona Lisa“: Original und Vorlage?

Die Mona Lisa von Leonardo da Vinci ist wohl das berühmteste Gemälde der Welt. Nun haben Experten eine Zeichnung untersucht, die möglicherweise die Vorlage für das Porträt der schüchtern lächelnden Frau war. Hat der Künstler die Mona Lisa erst nackt gemalt?

mehr
Softwarepanne
Geduldsprobe: An vielen Flughäfen weltweit ging es nur schleppend voran.

Viele Flugreisende weltweit konnten heute Morgen nicht plangerecht einchecken. Grund war ein Softwarefehler des Programms Amadeus Altea, das 125 Fluglinien weltweit nutzen.

mehr
Vorgeführt in der Königsklasse

Diese Partie der Bayern bei Paris St.Germain galt als Reifeprüfung, als Härtetest. Ein Ausrufezeichen sollte hinter das aktuelle Niveau und Leistungsvermögen der Ancelotti-Mannschaft gesetzt werden. Und nun? Nach dem bitteren weil chancenlosen 0:3 im zweiten Gruppenspiel der Champions League gestern Abend im Prinzenparkstadion gibt es viele Fragezeichen. Nicht zuletzt um die mittelfristige Zukunft von Bayern-Trainer Carlo Ancelotti.

mehr
Olympia

Erstmals seit fast 100 Jahren sind wieder zwei Olympische Spiele gleichzeitig vergeben worden: Paris richtet die Sommerspiele 2024 aus, Los Angeles ist 2028 Gastgeber.

mehr
Olympia

Die Doppelvergabe der Olympischen Spiele 2024 an Paris und 2028 an Los Angeles ist beschlossen.

mehr
Olympia

Die Doppelvergabe der Olympischen Spiele 2024 an Paris und 2028 an Los Angeles ist beschlossen.

mehr
Migrationsgipfel
Macron soll neben Bundeskanzlerin Angela Merkel auch die Staatschefs von Italien, Spanien, des Nigers, Tschads und der schwachen libyschen Übergangsregierung zu dem Gipfeltreffen empfangen.

In Paris treffen sich am Nachmittag mehrere Regierungschefs, darunter auch Bundeskanzlerin Angela Merkel, um über die Flüchtlingskrise zu beraten. Frankreichs Präsident Macron hat laut Medienberichten brisante Ideen, wie Schleuser künftig gestoppt werden könnten.

mehr
Brexit
Der Distrikt La Défense mit seinen markanten Bürotürmen ist das Geschäftsviertel von Paris. Hier sollen sich auch die Banken ansiedeln, die London verlassen wollen.

Paris wirbt offensiv um internationale Banken. Denn die erwägen nach dem Brexit-Votum, Büros und Jobs von London in andere europäische Städte zu verlagern. Mit konkreten Maßnahmen will die französische Regierung die Attraktivität des Finanzplatzes Paris erhöhen.

mehr
1 3 4 ... 38