Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Gute Rezeptideen sind gefragt

kochbar Gute Rezeptideen sind gefragt

Mit „Kochbar“, einem völlig neuen Koch-Projekt der SN und der Paul Home Company, haben Schaumburger mit Freude an der Zubereitung von Speisen ab dem 03. März die Möglichkeit, eine Küche im Wert von 5000 Euro zu gewinnen.

Nächster Artikel
Wer räumt die Küche ab?

Landkreis (mab). Gesucht werden Hauptgerichte im Wert von zehn Euro für 1 Person, die durch ihren guten Geschmack, ihre außergewöhnliche und kreative Zusammenstellung oder ihre einfache und doch schmackhafte Zubereitung besonders hervorstechen. So soll am Ende Schaumburgs nächstes Gourmet-Rezept ermittelt und die besten Köche mit hochwertigen Sachpreisen ausgezeichnet werden.

Und so funktioniert es: Einfach hier hier ihre Rezepte über unser Onlineformular versenden oder aber per Post unter dem Stichwort „Kochbar“ an die Schaumburger Nachrichten, Am Markt 12-16, 31655 Stadthagen senden. Eine Einsendung beziehungsweise ein Einreichen der Ideen ist bis Sonnabend, 17. März möglich. (Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen sehen Sie in der rechten Spalte.)

Mit einer Online-Abstimmung werden daraufhin die besten 20 Rezepte ermittelt. Die interessantesten fünf Gerichte stellt anschließend ein Telefonvoting fest. Für die verbliebenen fünf Kandidaten wird es am Sonnabend, 14. April noch einmal besonders spannend, denn dann entscheidet das Los, welcher Hobby-Koch den Hauptgewinn bekommt.

Die festliche Verlosung bei der Paul Home Company wird auch für Nicht-Teilnehmer ein genussvolles Ereignis, denn die Siegergerichte werden vor Ort nachgekocht und den Besuchern zum Probieren angeboten. Damit Leser darüber hinaus auch die Möglichkeit haben, ihre neuen Leibspeisen zu Hause selber einmal zuzubereiten, werden ausgewählte Rezepte in einer Sonderbeilage der SN im Anschluss an das Projekt veröffentlicht.

Kochen und die Wahl der geeigneten Speisen erhält mit „Kochbar“ einen ganz neuen Event-Charakter, der weg von der lästigen Haushaltspflicht hin zur Freude in der Küche führen kann.

Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
Teilnahmebedingungen
  • Senden Sie uns bitte bis zum 21. März 2012 Ihre Rezepte. Gehen Sie dabei bitte in einem Teil auf die Zutaten und in einem zweiten Abschnitt auf die Zubereitung ein. Der eingesetzte Warenwert 1 Gerichts bzw. 1 Portion darf dabei nicht über 10 Euro liegen. Wir berücksichtigen die eingereichten Rezepte eher, wenn Sie dazu außerdem ein Bild des Gerichts oder Zutaten sowie ein Foto von sich senden. Die Bilder müssen eine Mindestgröße von einem Megabyte haben. Stellen Sie Ihre Beiträge einfach auf unserer Internetseite www.kochbar-schaumburg.de ein. Sie erreichen uns außerdem per Post an
  • Schaumburger Nachrichten - Stichwort "kochbar"
    Am Markt 12-14 - 31655 Stadthagen
  • Es sind nur selbst gemachte Fotos und selbst geschriebene Texte erlaubt. Bitte nichts aus Büchern oder aus Internet-Rezeptdatenbanken abschreiben/kopieren. Die Schaumburger Nachrichten behalten sich die endgültige Veröffentlichung der Rezepte vor. Jeder Teilnehmer, der seinen Beitrag wie oben beschrieben einstellt, erklärt sich mit dem Einsenden seines Beitrages und seiner Daten automatisch damit einverstanden, dass sowohl sein Rezept als auch sein Name bzw. Foto auf verschiedenen Kommunikationskanälen der Schaumburger Nachrichten veröffentlicht werden. Dies kann z.B. innerhalb der Zeitungsausgaben der Schaumburger Nachrichten und halloSCHAUMBURG, aber auch auf verschiedenen Onlineportalen der Schaumburger Nachrichten und in Zeitungsbeilagen oder eigens erstellten Magazinen bzw. Büchern erfolgen.
  • Zwischen den Finalisten wird das Los entscheiden, wer welchen Preis gewinnt. Der Hauptpreis ein Küchengutschein im Wert von 5.000 Euro ist der Abholpreis ohne Lieferung, Aufbau, Elektroanschlüssen und Wasserinstallation. Um den Hauptpreis zu gewinnen, muss der Einsender (oder ein bevollmächtigter Vertreter) bei der Abschlussveranstaltung am 14. April persönlich vor Ort sein.