Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Gesund in Schaumburg
Minimal-invasive Chirurgie

Die Abteilung für Allgemein-, Viszeral und minimalinvasive Chirurgie im Krankenhaus Bethel operiert schon seit 1990 mit der Methode der sogenannten minimalinvasiven Chirurgie (MIC). Damit gehört das Krankenhaus zu den ersten Kliniken in der Region, die ein solches Verfahren, das auch Schlüssellochoperationstechnik genannt wird, eingesetzt haben.

mehr
Fehlstellungen im Kniegelenk

Jeder Mensch kommt mit „krummen“ Beinen auf die Welt. Wenn die ersten Gehversuche unternommen werden, stehen die Beine weit im O-Bein. Der breite Gang gibt den neuen Erdenbewohnern mehr Sicherheit und Stabilität. Zudem sind die Kniegelenke um 20 bis 30 Grad gebeugt, was durch eine vermehrte Abkippung der Gelenkfläche am Schienbeinkopf nach hinten ermöglicht wird.

mehr
Borrelia burgdorferi

Sie sind mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen: Der Erreger Borrelia burgdorferi. Auch der Überträger ist nur wenige Millimeter groß: Die Zecke überträgt den Erreger durch einen Stich und Blutsaugen von anderen Säugetierwirten auf den Menschen.

mehr
Schulterendoprothetik

In den vergangenen 15 Jahren sind rasante Fortschritte in der Behandlung von Verletzungen und Erkrankungen des Schultergelenkes erzielt worden. Vielen Patienten kann heute durch schonende „Schlüssellochoperationen“ geholfen werden, die das Gelenk erhalten.

mehr
Vom Neugeborenen zum Erwachsene

Was wäre unsere Welt ohne Kinder? Leiser, freundlicher, friedlicher, oder gar menschlicher? Unwahrscheinlich. Mit Gewissheit aber ohne jede Zukunft.

mehr
Hüftgelenk-Arthroskopie

Die Gelenkspiegelung (Arthroskopie) ist ein heute sehr verbreitetes und modernes Verfahren, um krankhafte Veränderung in den Gelenken zu therapieren. Am häufigsten werden Knie- und Schultergelenke gespiegelt. Die Methoden sind seit Jahrzenten stetig verfeinert worden. Somit können immer komplexere Operationen über kleine Schnitte durchgeführt werden.

mehr
Herzschwäche

Eine Herzschwäche äußert sich oft dadurch, dass das Atmen zunehmend schwerer wird – zunächst bei körperlicher Anstrengung. Später kann es sich soweit steigern, dass auch bei geringer Belastung oder sogar in Ruhestellung die Luft knapp wird.

mehr
Krampfaderleiden

Beim Krampfaderleiden – den so genannten Varizen – handelt es sich um eine sehr häufige Erkrankung. Insbesondere Frauen nach Schwangerschaften leiden daran. Andererseits ist die Bereitschaft vererblich, später Krampfadern zu entwickeln.

mehr
Wechsel-Endoprothetik

Künstliche Gelenke lassen sich mit großem Erfolg an allen großen Gelenken des menschlichen Körpers einsetzen und führen zu einer hohen Patientenzufriedenheit. Die Haltbarkeit eines künstlichen Gelenks liegt zwischen 12 und 20 Jahren – abhängig vom Alter und Aktivitätsgrad des Patienten, den anatomischen Gegebenheiten und anderen Einflüssen.

mehr
Weibliche Harninkontinenz

Die Harninkontinenz gehört zu den häufigsten chronischen Erkrankungen der Frau. In Deutschland leiden im Laufe eines Jahres rund fünf Millionen Betroffene vorübergehend oder dauerhaft an Harninkontinenz und Blasenbeschwerden. Dazu zählt jede dritte Frau über 55 Jahre sowie jede vierte Frau nach der Entbindung.

mehr
Geriatrie und ihr Nutzen

Viele ältere Menschen leiden unter verschiedenen Erkrankungen gleichzeitig. Eine vollständige Heilung ist häufig leider nicht möglich.

mehr
Anfällige Wirbelsäule

Bei vielen Menschen ist der erste Rückenschmerz der Beginn einer jahrzehntelangen hausärztlichen und oft auch fachorthopädischen Behandlung, die nicht selten in Operationen, langen Reha-Aufenthalten und letztlich in Berufsunfähigkeit enden.

mehr
1 3