Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
„Bewusstsein für die Region schaffen“

Landkreis / „Schaumburg Energie“ „Bewusstsein für die Region schaffen“

Die Stadtwerke Schaumburg-Lippe und die der Stadt Rinteln präsentieren sich bei der „Schaumburg Energie“ an einem gemeinsamen Stand. Motto des Auftritts: „Ein Schritt voraus der Umwelt zuliebe.“ Im Mittelpunkt sollen zum Beispiel Elektromobilität, Blockheizkraftwerke und Photovoltaik-Anlagen stehen.

Voriger Artikel
„Thema hat den Status Chefsache“
Nächster Artikel
Vorsorge für einen kalten Winter

Die Stadtwerke Schaumburg-Lippe und die der Stadt Rinteln präsentieren sich bei der „Schaumburg Energie“ an einem gemeinsamen Stand.

Quelle: pr.

Landkreis (jcp). „Zielsetzung für die Energiemesse sind die Präsentation und Festigung der Marke ,Stadtwerke’ am regionalen, heimischen Markt als zukunftsfähiges, kundenorientiertes Unternehmen“, erklärt eine Sprecherin der Stadtwerke Schaumburg-Lippe. Außerdem wollen die Stadtwerke die Produktpalette vorstellen: „Wir liefern Strom, Erdgas, Trinkwasser und Nahwärme.“

Die Stadtwerke Schaumburg-Lippe sind eigenen Angaben zufolge Energieversorger für etwa 70 000 Einwohner auf rund 260 Quadratkilometer. „Seit 2011 bieten wir unseren Gas- und Wasserkunden auch die Versorgung mit Strom im gesamten Versorgungsgebiet an: Von Luhden und Buchholz im südlichen Schaumburg bis Wiedensahl im Norden, von Bückeburg im Westen bis Lindhorst und Heuerßen im Osten“, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Rintelner Stadtwerke versorgen in der Weserstadt und der näheren Umgebung zirka 30 000 Menschen mit Energie und Wasser. Das Netzgebiet umfasst 109 Quadratkilometer, rund 70 Mitarbeiter sind im Einsatz – elf davon als Auszubildende. 1896 gegründet, verstehen sich die Rintelner Werke heute nach Angaben von Pressesprecher Manfred Nowak als Versorgungs- und Dienstleistungsunternehmen, unter anderem in den Bereichen Strom, Wasser und Flüssiggas.

Bei der Energiemesse wollen die Stadtwerke demnach „Präsenz für den Standort Schaumburg zeigen“ und ein „Bewusstsein für die Region“ schaffen: „Hier sind wir zu Hause.“

-> „Schaumburg Energie“, Sonnabend und Sonntag, 22./23. September. Nähere Informationen für Aussteller bietet Mareike Bödeker von der Festfabrik, Am Markt 12-16, Stadthagen, Telefon (0 57 21) 98 20 68.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben

Eine Messe am Nerv der Zeit – das ist die Fachmesse „Schaumburg Energie“. Mehr denn je sind Aspekte wie energetische Sanierung, E-Mobilität oder nachhaltige Energieversorgung in aller Munde. So soll sich auch vom 26. bis 27. September 2015 in der Festhalle Stadthagen wieder alles rund um Themen aus dem Energiebereich drehen und gemeinsam mit starken Schaumburger Partnern ein Schritt in Richtung Zukunft gegangen werden.mehr

Energiemesse in der Festhalle
Festhalle Stadthagen