Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Welt
Treten am 7. Mai zur Stichwahl an: Präsidentschaftskandidaten Marine Le Pen und Emmanuel Macron.
Kommentar

Am Sonntagabend entschieden sich die Franzosen mehrheitlich für Emmanuel Macron als Präsidentschaftskandidaten. „Europa erlebt jetzt ein beeindruckendes Zusammenrücken der pro-europäischen Kräfte in Frankreich“, meint Matthias Koch.

mehr
Großfamilie aus Hameln
Die Polizei sicherte nach dem Todessturz aus dem siebten Stock ein Krankenhaus in Hameln.

Ein mutmaßlicher Räuber stürzt aus dem siebten Stock des Amtsgerichts Hameln . Er stirbt, aufgebrachte Angehörige greifen Polizisten und Rettungskräfte an. Die Tumulte im Januar 2015 will das Landgericht Hannover jetzt in einem umfangreichen Prozess aufklären.

mehr
Präsidentschaftswahl
Emmanuel Macron und Marine Le Pen kämpfen am 7. Mai um die Präsidentschaft Frankreichs.

Frankreich hat gewählt. Am Sonntagabend sind Emmanuel Macron und Marine Le Pen in die Stichwahl ums Präsidentenamt eingezogen. Wie internationale Medien auf die historische Wahl reagieren, lesen Sie hier.

mehr

Zum Anfang der Woche gibt es frühlingshafte Temperaturen.
Wetterprognose
„Reiner“ bringt den Frühling nach Deutschland

Für warmes Frühlingswetter zum Wochenstart sorgt Tief „Reiner“. Aber freuen Sie sich nicht zu früh – es wird schon sehr bald wieder ungemütlich.

mehr
Mutmaßlicher BVB-Bombenleger
Vor dem Champions-League-Spiel der Dortmunder gegen den AS Monaco explodierten drei Sprengsätze nahe dem Mannschaftsbus.
Kein schnelles Geständnis von Sergej W.

Die Ermittler sind sich sicher: Der Attentäter hat im selben Hotel gewohnt wie seine Opfer, die BVB-Profis. Das Motiv war wohl nicht politisch, es ging wohl um Geld. Der Fall Sergej W. ist wohl einer der ungewöhnlichsten Kriminalfälle der Republik – und ohne ein Geständnis bleiben viele Fragen noch offen.

mehr
Rügen Touristin stürzt von Kreidefelsen in den Tod

Am Kreidefelsen – dem Wahrzeichen der Ostseeinsel Rügen – ereignete sich ein tragischer Unfall. Eine Touristin aus Hamburg stürzte dort 60 Meter in den Tod.

mehr
"Pro Weideland"
Für die Weidemilch sollen Bauern auch mehr Geld erhalten.

Ein neues Siegel soll Verbrauchern am Kühlregal mehr Orientierung geben: Wie Bioprodukte soll nun auch Weidemilch künftig mit einem speziellen Label ausgezeichnet werden. Mindestens an jeden dritten Tag im Jahr müssen die Kühe dafür auf einer Wiese grasen.

mehr
100 Tage Elbphilharmonie
Hamburgs neues Wahrzeichen: Die Elbphilharmonie kostete mit 789 Millionen Euro Steuergeldern etwa zehnmal soviel wie veranschlagt..

Seit 100 Tagen strahlt Hamburgs neues Wahrzeichen über dem Hafen. Hamburger und Touristen genießen auf der Plaza die Aussicht in 37 Metern Höhe und staunen über das neue Klangwunder. Doch an manchen Ecken hapert's noch.

mehr
SN-Service

Alle Fragen rund um Ihr Abo, zu Ticketbestellung und anderen Aktionen der SN beantworten wir Ihnen auch gern in unserer Geschäftstelle in der Vornhäger Straße 44 in Stadthagen.

„Der Sportbuzzer ist das Portal für Fußball in Schaumburg. Alles, was wichtig ist, von der Bundesliga bis zur F-Jugend. mehr

Mehrere Haie haben sich vor einem australischen Strand durch einen Fischschwarm gefressen.
Haie im Drohnen-Video
Spektakuläres Naturschauspiel wird zum Klickhit

Gleich mehrere Haie haben sich ganz in der Nähe eines australischen Strandes durch einen riesigen Fischschwarm gefressen. Das Naturschauspiel zog viele Schaulustige an – einige wagten sich sogar ins Wasser.

mehr
NDR-Produktion „Jennifer“
TV-Moderator Klaas Heufer-Umlauf.
TV-Moderator Klaas wird wieder Friseur

Für die NDR-Produktion „Jennifer - Sehnsucht nach was Besseres“ wird der Moderator Klaas Heufer-Umlauf wieder zum Friseur – und macht sich damit auf eine Zeitreise in seine eigene Vergangenheit.

mehr
Götze-Freundin Ann-Kathrin Brömmel muss „Let's Dance“ verlassen

In der RTL-Tanzshow gab es viel Sympathie für Giovanni Zarrellas verletzte Tanzpartnerin Christina Luft. Und für deren Ersatzfrau Marta Arndt. Für Model Ann-Kathrin Brömmel war es die letzte Runde.

mehr
Gennadi Padalka
Der russische Kosmonaut Gennadi Padalka beendet seine Karriere.

878 Tage, 11 Stunden, 29 Minuten und 24 Sekunden – so lange war der russische Kosmonaut Gennadi Padalka im All. Keiner hat es länger geschafft als er. Jetzt hängt der 58-Jährige seinen Raumanzug an den Nagel.

mehr

Bleiben Sie geistig aktiv – mit der japanischen Art des Gehirnjoggings: Unser Sudoku bietet verschiedene Schwierigkeitsgrade. mehr