Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Der Norden
Verdacht bestätigt
Schusswaffen, Messer, IS-Flaggen - diese Gegenstände stellte die Polizei bei den Terrorverdächtigen sicher.

Der im Februar bei einer Razzia verhaftete 22-jährige Nigerianer aus Göttingen war fest entschlossen, in Deutschland einen terroristischen Anschlag zu verüben. Das geht aus dem jetzt veröffentlichten Beschluss des Bundesverwaltungsgerichts hervor.

mehr
Rastplatz Auetal

Geradezu auf frischer Tat sind zwei sogenannte Planenschlitzer ertappt worden: Als sie Freitagnacht hochwertige Kinderwagen von einem Lastwagen stehlen wollten, bemerkte der Fahrer des geparkten Sattelzuges dieses und alarmierte die Polizei. Die nahm die beiden Täter noch auf dem Rastplatz fest.

mehr
Leiche gefunden

Ein Spaziergänger entdeckte die Leiche des seit Anfang März vermissten 69-Jährigen. Die Feuerwehr konnte die Leiche aus der Weser bergen. Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es nicht.

mehr
Schnellbremsung notwendig

Um den Zug anzuhalten hat ein 20-Jähriger sich in Oldenburg an einen anfahrenden Zug geklammert. Der Zugführer leitete eine Schnellbremsung ein und wurde danach von dem Mann beleidigt. Gegen den 20-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

mehr
Kultusministerium

Wegen eines Einbruchs in einen Schultresor hat das Land Niedersachsen kurzfristig die Abiturprüfung im Fach Politik ausgetauscht. Die Schüler mussten Montag die Fragen bearbeiten, die eigentlich für die Nachholklausur gedacht waren.

mehr
Massenschlägerei

Anscheinend hatten sich am Sonntagabend wieder mehrere Menschen in Peine zu einer Auseinandersetzung treffen wollen. Die Polizei bekam einen Hinweis und schritt frühzeitig ein.

mehr
Bistum Hildesheim

Einen Aufruf an Opfer sexualisierter Gewalt hat am Montag das Münchener Institut für Praxisforschung und Projektberatung gestartet. Das Institut arbeitet im Auftrag des Bistums Hildesheim zwei Missbrauchsaffären auf. 

mehr
Politisch motivierte Brandstiftung

Erneut brennen in Hamburg Einsatzfahrzeuge der Polizei. Die Ermittler prüfen, ob es sich um eine politisch motivierte Brandstiftung handelt. Erst vor einer guten Woche hatten mutmaßlich Gegner des G20-Gipfels Polizeiwagen angezündet

mehr