Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Der Norden
Göttingen

Schwerer Unfall in Göttingen: Ein 56-jähriger Lastwagenfahrer wollte am Freitagabend nach links abbiegen, als sich der Anhänger seines Lasters beim Abbremsen quer stellte. Fünf Menschen wurden zum Teil schwer verletzt. 

mehr
Silvester in Niedersachsen

Wenn Tausende Menschen im Land das Jahr 2017 mit Böllern und Raketen begrüßen, kann es auch mal gefährlich werden. In Niedersachsen sieht man der Silvesternacht dennoch gelassen entgegen. Eine erhöhte Polizeipräsenz im Vergleich zum Vorjahr wird es nicht geben. Lediglich in Göttingen gibt es ein neues Verbot. 

mehr
Landkreis Stade

Eine ältere Frau ist in ihrer eigenen Wohnung in Buxtehude (Landkreis Stade) von einem Unbekannten vergewaltigt worden. Nach bisherigen Ermittlungen klingelte der Täter am Mittwoch an der Wohnungstür des Opfers und attackierte die Frau, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

mehr
Tödlicher Sturz

Einer der Insassen überlebte, der andere 18-Jährige konnte nur noch tot aus der Weser bei Brake (Kreis Wesermasch) geborgen werden. Einen Tag nach dem tödlichen Unfall hat die Polizei ermittelt, dass eine "Verkettung unglücklicher Umstände" zum Sturz des Autos in den Fluss geführt hat. 

mehr
Teeverkoster in Niedersachsen
Seevetal 08.11.2016Teetester Stefan Feldbusch - Ostfriesische Tee Gesellschaft.Foto: Irving Villegas

Bevor Tee in Beuteln verpackt in den Supermarktregalen landet und dampfend in die Tasse rinnt, muss er durch die strenge Kontrolle eines Teeverkosters. Und der trinkt den Tee alles andere als mit Genuss. Zu Besuch bei Teeverkoster Stefan Feldbusch in Seevetal.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Brechdurchfall in Niedersachsen

Die Zahl der Norovirus-Erkrankungen ist in Niedersachsen ungewöhnlich stark angestiegen. Im November wurden 865 Fälle gemeldet - nach 455 im Vorjahresmonat. Das teilte das Landesgesundheitsamt am Freitag in Hannover mit. Die tatsächlichen Erkrankungen lägen vermutlich um ein Vielfaches höher, da nur im Labor bestätigte Fälle den Behörden gemeldet werden.

mehr
Ermittlungen gegen 32-Jährigen

Die Staatsanwaltschaft Osnabrück ermittelt gegen einen 32-Jährigen aus Bad Iburg wegen vielfachen sexuellen Missbrauchs von Kindern. Der Mann soll unter falschem Namen sieben- bis dreizehnjährige Mädchen und Jungen über das Internet angeschrieben und dazu verleitet haben, ihm Nacktaufnahmen von sich zu schicken.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rekordabschuss für Niedersachsen
Am weitesten verbreitet sind Waschbären im Süden Niedersachsens.

Waschbären breiten sich in Niedersachsen immer mehr aus. Erstmals wurden innerhalb von zwölf Monaten mehr als 10 000 Tiere erlegt. Doch die Zahl der lebenden Waschbären ist nach Ansicht der Jäger noch viel größer.

mehr