Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Auf Spurensuche in der Buchhandlung

Kultur Auf Spurensuche in der Buchhandlung

Die Krimiserie um die Kommissarin Sarah Berger geht in eine weitere Runde. „Und ich richte ohne Reue“ heißt das aktuelle Werk von Erasmus Herold (Bild), das den Leser auch dieses Mal wieder auf blutige Spurensuche mitnimmt.

Voriger Artikel
„Vom Saulus zum Paulus“
Nächster Artikel
Welche Religion leuchtet am meisten ein?

Erasmus Herold

Quelle: pr.

Die Ermittlungen leiten erneut die unkonventionelle Kommissarin Sarah Berger und ihre Kollegen. Während sich die Polizistin für eine Woche auf Weiterbildung nach Hameln begibt, wird sie vom Leiter der Schulungsakademie um Unterstützung gebeten. Dessen Sohn verursachte einen Unfall mit Todesfolge. Die Tatumstände sind mysteriös und der Fall von offizieller Seite viel zu schnell abgeschlossen.

 Herold liest heute, 19.30 Uhr, in der Buchhandlung Scheck an der Langen Straße 67 in Bückeburg. Zudem möchte der Autor den Besuchern einen Einblick in das Schreiben und die Entstehung eines Buches und den Protagonisten seiner Krimis geben.

 Der Eintritt kostet fünf Euro. Karten können direkt in der Buchhandlung erworben oder unter (05722) 3493 telefonisch vorbestellt werden.r/pr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben