Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Balalaika-Oktett in drei Konzerten

Rehburg Balalaika-Oktett in drei Konzerten

Zu seiner zweiten Niedersachsen-Tournee kommt das Balalaika-Oktett aus dem weißrussischen Witebsk nach Deutschland. Drei Konzerte sind für den Landkreis Nienburg geplant – am 6. Oktober in Steyerberg, am 10. Oktober in Warmsen und am 12. Oktober – zum Ende der Tournee – in Rehburg.

Voriger Artikel
Vom Hühnchen zu kleinen Welten
Nächster Artikel
Vom russischen Lastwagenfahrer in der Mongolei

Bereits 2006 hat das Balalaika-Oktett in Rehburg das Publikum begeistert.

Quelle: ade

Rehburg. 2006 sind die acht Frauen zum ersten Mal auf Tournee hierzulande gegangen. Damals wie heute wurden sie dabei vom Loccumer Verein ‚Lust auf Kunst’ unterstützt. In Rehburg zeigten sie ihr Können auf der Bühne des Bürgersaals, wurden hoch gelobt und stehen seit jenem Besuch auch im Goldenen Buch der Stadt.

 Im Konzert ließen sie damals den Funken auf ihr Publikum überspringen – zum einen durch rasant gespielte Lieder voller Lebenslust, zum anderen durch schwer- und wehmütige Melodien, die die russische Seele widerspiegelten. Kaum kann das Auge den Bewegungen der Hände der Frauen folgen, derart schnell rasen sie auf den Saiten ihrer Instrumente dahin. Von der kleinsten Balalaika – der Piccolo – bis zum Kontrabass beherrschen sie ihre Instrumente und das Zusammenspiel miteinander.

 Die Konzerte im Landkreis Nienburg werden bei freiem Eintritt und mit der Bitte um eine Spende angeboten. Am Montag, 6. Oktober, 18.30 Uhr, spielt das Balalaika-Oktett in der St. Katharinen-Kirche in Steyerberg. Für Freitag, 10. Oktober, 19 Uhr, ist ein Konzert in der St. Georg-Kirche in Warmsen geplant und zum Abschluss der Tournee spielt das Oktett am Sonntag, 12. Oktober, 18 Uhr, in der katholischen Kirche St. Marien in Rehburg.ade

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben