Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Konzert zur Adventszeit

Kammerchor aus Minden spielt in der St.-Joseph-Kirche Konzert zur Adventszeit

Der Kammerchor St. Marien aus Minden gestaltet an diesem Freitag, 12. Dezember, ein Konzert zur Adventszeit in der St.-Joseph-Kirche. Im Mittelpunkt des Programms steht „A Ceremony of Carols“: Ein Kranz von Lobchören von Benjamin Britten in einer Fassung von Julis Harrison.

Voriger Artikel
Poetisches Weihnachtsgebäck
Nächster Artikel
Zu den Wurzeln der „Carols“

Die Harfenistin Birthe Meyer spielt zum Gesang des Chores.

Quelle: pr.

Stadthagen (mak). Das Arrangement für einen vierstimmigen gemischten Chor und Harfe werde von Kammerchor gemeinsam mit der Harfenistin Birthe Meyer zur Aufführung gebracht, heißt es in einer Pressemitteilung. Umrahmt von einem gregorianischen Gesang, der die Geburt Jesu verkündet, erklingen neun Lobeshymnenmit ihrem lieblichen Gesang an die Mutter Maria, an das Wunder der Geburt und an den himmlischen Knaben, der die Menschen vor dem Bösen bewahren soll.

 Neben „A Ceremony of Carols“ erklingen a-cappella berühmte und vielstimmige Marienvertonungen von Palestrina, Sergei Rachmaninov und Edvard Grieg sowie das „Hymn to the Dawn“ für Frauenchor und Harfe von Gustav Holst. Die musikalische Leitung des Konzertes trägt der junge Dirigent Justus Barleben, der den Kammerchor seit Dezember 2013 musikalisch betreut. Der Eintritt zu diesem Adventskonzert ist frei.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben