Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Lehrer Laux startet nochmal durch

Stadthagen Lehrer Laux startet nochmal durch

Der Kabarettist Horst Schroth bringt kurz vor der Pensionierung seiner Kunstfigur Lehrer Laux diesen noch einmal auf die Bühnen des Landes.

Voriger Artikel
„Tartuffe“ begeistert in Bad Nenndorf
Nächster Artikel
Der alte Mann und das Meer

Horst Schroth bringt Olaf Laux auf die Bühne.

Quelle: mak

Stadthagen. Am Sonnabend, 15. November, gastiert Laux im Zuge der Schaumburger Kleinkunsttage „Paroli“ mit seinem Kultprogramm „Null Fehler“ im Ratsgymnasium in Stadthagen. Beginn ist um 20 Uhr.

 In Gestalt von Olaf Laux wird Schroth über sein Berufs- und Privatleben Bilanz ziehen, heißt es in einer Pressemitteilung. Das Leben als Lehrer, Ehemann und Mensch hat tiefe Spuren hinterlassen. Denn der überzeugte 68er Olaf, Frontschwein im Kampf für Bildungsreformen aller Art, stand schon vor 20 Jahren vor den Scherben seiner Ideale. Aber einfach aufgeben? Niemals.

 Den Zuschauer erwartet ein Rundumschlag durch ein turbulentes Leben, das zugleich ein Stück jüngerer Deutscher Geschichte widerspiegelt, heißt es weiter. Arrogante Bürokraten, hochgezüchtete Theoretiker, inkompetente Politiker und Helicopter-Eltern haben dabei ihren Auftritt. Dabei wird deutlich, dass Laux trotz aller Hindernisse stets sein Ding durchgezogen hat.

 Karten für die Veranstaltung sind ab sofort im Vorverkauf bei der Geschäftsstelle der Schaumburger Nachrichten, der Alten Polizei sowie bei der Buchhandlung Schmidt und beim i-Punkt erhältlich. Weitere Informationen zum Auftritt sowie zum „Paroli“-Programm erteilt das Kulturzentrum unter (05721) 893770.mak

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben