Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Max Uthoff im Gymnasium

Kabarett Max Uthoff im Gymnasium

Mit seinem Programm „Gegendarstellungen“ gastiert der Münchner Kabarettist Max Uthoff (Bild) am Freitag, 9. Januar, ab 20 Uhr im Stadthäger Ratsgymnasium.

Voriger Artikel
An der Grenze des Wahrnehmbaren
Nächster Artikel
An der Grenze des Wahrnehmbaren

Max Uthoff

Quelle: pr.

Stadthagen. Max Uthoff kommt in die Schaumburger Kreisstadt und präsentiert seine Sicht vieler Dinge: von der Wucht der Behauptung, von mörderischen Geschäften und gesellschaftlichem Inzest, von Drehzahlmessern, teuflischen Kreisläufen und davon, dass Menschen, die in Schubladen denken, sich schon mal halb aufgeräumt fühlen. Wie immer gilt dabei: Die Sprache ist die Waffe des Pazifisten!

 Max Uthoff kam bereits früh mit der Welt der Kleinkunst in Kontakt. Sein Vater Reiner Uthoff gründete 1965 das Münchner Rationaltheater, das der Sohn später selbst leitete – bis ihm zahlreiche externe Auftritte keine Zeit mehr dazu ließen. Der studierte Jurist tritt seit 2007 als Solokünstler auf und versucht seitdem, „das kapitalistische System mit den Mitteln der Satire aus den Angeln zu heben“. Von 2011 bis 2013 war er als „Anstaltsanwalt“ regelmäßiger Gast der ZDF-Kabarett-Sendung „Neues aus der Anstalt“. Seit Februar 2014 präsentiert er gemeinsam mit Claus von Wagner als Gastgeber die Nachfolge-Sendung „Die Anstalt“.

 Tickets zum Preis von 22 Euro gibt es in der Geschäftsstelle der SN, Vornhäger Straße 44, Telefon (05721) 809226.sk

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben