Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Wickert in witzig

Stadthagen Wickert in witzig

Woche für Woche nimmt Christian Ehring in der Satiresendung „Extra 3“ und als Gast der ZDF-„Heute Show“ die aktuelle Politik aufs Korn. Am Freitag, 28. November, ist der Kabarettist im Zuge der Kleinkunsttage „Paroli“ mit seinem Programm „Anchorman – Ein Nachrichtensprecher sieht rot“ in der Aula des Stadthäger Ratsgymnasiums zu Gast. Los geht es um 20 Uhr.

Voriger Artikel
Lehrer Laux startet nochmal durch
Nächster Artikel
Am Ende tanzen sogar die Bierflaschen

Christian Ehring.

Quelle: Harald Hoffmann

Stadthagen. Wie wirklich ist die Wirklichkeit? Dieser Frage will Ehring auf den Grund gehen, immer auf der Suche nach den letzten Dingen. Ehring ist Elmar Stelzwedel – ein Nervenbündel mit Fönfrisur, ein Kommentator mit Persönlichkeitsspaltung, kurz: ein Wickert in witzig. Jahrelang war er die Nummer eins der Spätnachrichten, seriös, professionell und immer gut frisiert.

 Und jetzt: Wegen eines einzigen Kommentars gefeuert, fristlos entlassen, aus und vorbei. Und Elmar Stelzwedel, der immer alles verstanden hat, versteht plötzlich die Welt nicht mehr. „‚Anchorman‘ ist eine ganz eigene Mischung aus Theater, Musik, und hochaktueller politischer Satire“, heißt es in der Ankündigung der Alten Polizei, „junges Kabarett – schnell, intelligent und immer wieder überraschend.“ Der Eintritt kostet pro Person 19 Euro. Karten sind unter anderem in der Geschäftsstelle der Schaumburger Nachrichten in Stadthagen, Vornhäger Straße 44, erhältlich.r, aw

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben