Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Übersicht
HiFi-Hersteller
Über den Kopfhörer „Bose QuietComfort 35“ und die „Bose Connect“-App soll der Konzern Kundendaten ausspioniert haben.

Der HiFi-Hersteller Bose soll Kundendaten über einen kabellosen Kopfhörer und die dazugehörige „Bose Connect“-App ausgespäht haben. Doch es kommt noch schlimmer: der Konzern soll die vertraulichen Daten verkauft haben.

mehr
Der Bayerische Rundfunk bringt „Graf Yoster“ zurück auf den Bildschirm
Mit Schloss, Charme und Chauffeur: Graf Yoster (Lukas Ammann, 2. v. r.) und sein Fahrer Johann (Wolfgang Völz) werden mit der Waffe bedroht und bleiben dennoch Gentlemen.

Das Fernsehen gräbt TV-Klassiker aus der Dreisender-Ära aus. Neuestes Beispiel: die 50 Jahre alte Krimiserie „Graf Yoster gibt sich die Ehre“ mit Lukas Ammann und Wolfgang Völz wird im Bayerischen Rundfunk ab 22. April um 23.30 Uhr gezeigt. Was bieten so gediegene Bildschirmhelden wie Graf Yoster dem Zuschauer heute an Unterhaltungswert?

mehr
Medienkolumne
Symbolfoto

Wer sich mit der reinen Nachricht begnügt, verliert das Gespür für das, was wirklich passiert. Medienkolumne der Berliner Journalistin Ulrike Simon.

mehr
Sex-Vorwürfe
Gegen Fox-Moderator Bill O'Reilly hatte es in New York Proteste und Rücktrittsforderungen gegeben.

Bei Fox News galt Moderator Bill O'Reilly als absolutes Aushängeschild. Nun ist der Kultmoderator entlassen worden. Grund sind Vorwürfe wegen sexueller Belästigung. Selbst die Unterstützung von US-Präsident Donald Trump half ihm nicht.

mehr
Presseähnliche Nachrichtenangebote
Mehrere ostdeutsche Zeitungen haben nun den RBB verklagt.

Fünf regionale Zeitungsverlage ziehen gegen das Internet-Angebot des Rundfunks Berlin-Brandenburg (RBB) vor Gericht.

mehr
Rechtes „Nachrichten“-Portal
Das Portal „Kopp Online“ hat seinen Dienst eingestellt.

Mit vorgeblichen „Informationen, die Ihnen die Augen öffnen“ und allerlei Verschwörungstheorien sorgte das Online-Portal des Kopp Verlages für Aufsehen – bisher. Seit Mitte März gibt es keine neuen Nachrichten mehr auf der Webseite.

mehr
Hamburger Morgenpost
Titelseite der „Hamburger Morgenpost“ vom 19. April.

Skurriler Wasserstreit um einen Prominenten: Nachdem die „Hamburger Morgenpost“ im Januar berichtet hatte, dass Til Schweiger in seinem Restaurant „Hamburgs teuerstes Leitungswasser“ verkaufe, wehrte der sich gegen den Vorwurf. Jetzt gipfelte der mediale Wasserkrieg in einer bemerkenswerten Seite 1.

mehr
Britische Miniserie „Wir sind alle Millionäre“ auf Arte
Einander in guten wie in sehr guten Zeiten verbunden: Robert (Toby Jones) hat nur einen Bruchteil der fest eingeplanten Weihnachtsgratifikation bekommen, was Arabellas (Rachael Stirlings) Luxuswut bremst.

Wohlhabend werden durch den Immobilienboom. Für die Häuschenbesitzer in der Londoner Pepys Road wird ein (Alb-)Traum wahr. Am Donnerstag, 20. April, um 20.15 Uhr zeigt Arte alle drei Folgen der satirischen Miniserie „Wir sind alle Millionäre“ nach John Lanchesters Roman „Capital“. In der die neuen Reichen anonyme Drohbriefe bekommen: „Wir wollen, was ihr habt.“

mehr
Sonntagskrimi
(v.l.n.r.): Die Kommissare Martina Bönisch (Anna Schudt), Peter Faber (Jörg Hartmann), Nora Dalay (Aylin Tezel) und Daniel Kossik (Stefan Konarske).

Aus dem Ermittler-Quartett beim Dortmunder „Tatort“ wird ein Trio. Stefan Konarske (37) als Oberkommissar Daniel Kossik steigt nach rund fünf Jahren aus. Er war in der am Ostermontag gezeigten Folge „Sturm“ zum letzten Mal zu sehen. „In der nächsten Folge "Tollwut" wird es nur drei Ermittler geben“, sagte WDR-Sprecherin Barbara Feiereis .

mehr
Journalist Bernd Fritz
Bernd Fritz ist tot. Deutschlandweit bekannt wurde Fritz, als er mit der „Bleistiftwette“ „Wetten, dass...?“ reinlegte.

Bernd Fritz ist tot. Der Satiriker und Journalist wurde 71 Jahre alt. Seit 1995 war er für das Satire-Magazin „Titanic“ tätig – zuletzt als Mitherausgeber. Eine Coup landete Fritz, als er sich 1988 mit der „Buntstiftwette“ bei „Wetten, dass...?“ einschlich. In Erinnerung an Fritz die Wette zum Nachsehen.

mehr
Im Herbst startet endlich die neue „Star Trek“-Serie „Discovery“
Delta-Optik: Das neue Raumschiff „Discovery“ in der „Star Trek“-Flotte verlässt den Hangar.

Der Weltraum, unendliche Weiten: „Star Trek: Discovery“ spielt zehn Jahre vor den Abenteuern von Captain Kirk und Mister Spock. Die Hauptrolle spielt eine Frau, erstmals in der Geschichte des Franchise wird eine einzige, große Geschichte erzählt. Wird die Serie die Erwartungen der Trekkie-Gemeinde erfüllen?

mehr
Eurovision Song Contest in Kiew
Politischer Spielball: Die russische Sängerin Julia Samoilowa fährt nicht zum ESC nach Kiew. Sie soll nun 2018 antreten.

Keine Sängerin, keine Liveübertragung – keine Versöhnung: Nach dem russischen Rückzug beim Eurovision Song Contest gibt es nur Verlierer. Und eine Erkenntnis: Auch der ESC muss sich der Tatsache stellen, dass er eine hochpolitische Veranstaltung ist. Eine Analyse von Imre Grimm.

mehr