Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Übersicht
Serie: Gypsy
Spiel mit dem Feuer: Jean flirtet als Diane (Naomi Watts, r.) angeregt mit Sydney (Sophie Cookson). Was Sydney nicht ahnt: Jean ist Therapeutin ihres Ex und weiß alles über sie.

Eine Frau legt Lunte an ihr Leben und das anderer Leute. Naomi Watts spielt in der Netflix-Serie „Gypsy“ eine Therapeutin, die das Wissen aus ihren Sitzungen privat missbraucht. Was nicht gut gehen kann.

mehr
Pop: The Brandos
Die bessere Welt, die der Rock miterschaffen wollte, ist immer noch möglich: Dave Kincaid (2. v. l.) hat mit den Brandos ein Album für seinen kleinen Sohn Jamie und seine Frau Ines aufgenommen.

Die Brandos haben nach elf Jahren Pause wieder ein Album am Start: Dave Kincaid klingt – ob er auf „Los Brandos“ nun auf Spanisch oder Englisch singt – immer noch wie ein singender Werwolf. Und mahnt in den zeitkritischen, sehr persönlichen Liedern die Ideale der Woodstock-Generation an.

mehr
ProSieben-Show
Am 20. Juni verabschiedeten sich Joko Winterscheidt (r.) und Klaas Heufer-Umlauf von „Circus HalliGalli“.

Erst vor knapp zwei Wochen verabschiedeten sich Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf nach viereinhalb Jahren von ihrer ProSieben-Show „Circus HalliGalli“. Jetzt ist die Sendung wieder da – aber nur für eine Folge.

mehr
Medien
Spaziergang mit Autoren: Bettina Böttinger und Frank Schätzing plaudern in „Böttingers Bücher“ über Mord im Mittelalter und Hotels auf dem Mond.

Die Moderatorin Bettina Böttinger liest ihre Bücher bis zum Ende – meistens jedenfalls. Jetzt präsentiert sie für den WDR „Böttingers Bücher“.

mehr
Medien
Die Zeit in der Apotheke war eine gute Schule: Ina Müller lernte in ihrem bürgerlichen Beruf Disziplin und den guten Umgang mit Menschen.

Die eine verkaufte Hustensaft, der andere wusch den Kunden im Frisiersalon den Kopf. Viele berühmte TV-Moderatoren haben früher in wenig glamourösen Berufen gearbeitet und danach eine kuriose Karriere gemacht.

mehr
Medien
Comeback in Hannover: Sven Fischer (links) übernimmt das Amt des CFO von Marc Zeimetz, der die Madsack Mediengruppe auf eigenen Wunsch verlässt.

Sven Fischer wird spätestens zum Jahresbeginn 2018 als Geschäftsführer und CFO zur Madsack Mediengruppe zurückkehren.

mehr
US-Präsident bei Twitter
Mit kritischen Journalisten hat US-Präsident Donald Trump so seine Probleme.

Kaum ein Tag vergeht, an dem US-Präsident Donald Trump nicht mit beleidigenden Tweets für Aufsehen sorgt. Besonders oft sind seine Twitter-Hasspostings an Journalisten gerichtet. Diesmal trifft es die Moderatorin Mika Brzezinski – mit besonders vulgären Äußerungen.

mehr
Serie
Hat Erfahrungen mit Horror-Orten: Jane Levy (hier in dem Thriller „Don’t breathe“) spielt eine der Hauptrollen im Stephen-King-Panoptikum „Castle Rock“.

Horrorfans dürfen sich freuen (und später fürchten): Produzent J. J. Abrams macht „Castle Rock“, die unselige Stadt aus Stephen Kings Geschichten, zum Handlungsort einer Fernsehserie. Hier treffen sich Helden und Antihelden aus einer ganzen Reihe von gruseligen Geschichten.

mehr
Rupert Murdoch
Der umstrittene Medienunternehmer Rupert Murdoch.

Die britische Medienaufsicht hat Rupert Murdochs Milliarden-Deal vorerst einen Riegel vorgeschoben. Sie äußerte Vorbehalte gegen eine Übernahme des Bezahlsenders Sky durch Twenty-First Century Fox. Die Behörden befürchten einen zu großen Einfluss des Medienmoguls in Großbritannien.

mehr
Medien
Wechselt in die Politik: Stephan Holthoff-Pförtner, scheidender VDZ-Präsident und Mitgesellschafter der Funke Mediengruppe.

Nur sieben Monate dauerte seine Amtszeit: Stephan Holthoff-Pförtner tritt als Präsident des Verbandes deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) zurück. Der 68-jährige Funke-Mitgesellschafter wurde von der künftigen Landesregierung von Nordrhein-Westfalen zum Minister berufen.

mehr
Fernsehen: 4 Könige, Arte
Die Ereignisse spitzen sich zu, die Nacht ist keine stille: Dr. Wolff (Clemens Schick, links) fordert Timo (Jannis Niewöhner) heraus.

Weihnachten ist das Fest des Sich-verbannt-Fühlens, wenn man es in der Psychiatrie verbringt. „4 Könige“ (Freitag, 30. Juni, 20.15 Uhr, Arte) von Theresa von Eltz ist ein herausragend gut gespieltes Drama mit „Fack ju Göhte“-Star Jella Haase. Die junge Schauspielerin beweist hier, dass sie weit mehr kann als Klamauk.

mehr
Journalisten kündigen
CNN hat einen Beitrag über mutmaßliche russisch-amerikanische Wirtschaftsbeziehungen zurückgezogen.

Auf CNN ist Donald Trump selten gut zusprechen. Wiederholt hat der US-Präsident dem Nachrichtensender die Verbreitung von „Fake News“ vorgeworfen. Im Falle eines Artikels – ausgerechnet in der Russland-Affäre – scheint Trump nun Recht zu haben: CNN hat den Beitrag zurückgezogen – zum Verdruss der beteiligten Journalisten.

mehr