Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regen

Navigation:
Übersicht
Pop
Triumph unter der Sonne des Nordens: Im Juli 1982 traten die Rolling Stones (im Bild Mick Jagger) auch in Hannovers Niedersachsenstadion auf.

Von fliegenden Kürbissen, Primaballerinen auf Aphrodisiaka und dem Gänsehautgefühl, das einen befiel, als man zum ersten Mal die Glimmer Twins Mick Jagger und Keith Richards auf der Bühne sah. Erinnerungen an Rolling-Stones-Open-airs aus den Jahren 1982 bis 2014.

mehr
Livestream
Haben mehr als 40 Jahre Bandgeschichte auf dem Buckel: die Rolling Stones.

Die Rolling Stones sind schon längst im Rock-Olymp angekommen. Auf die faule Haut legen sich die Urgesteine aber nicht. Am Samstagabend treten sie Hamburg vor tausenden Menschen auf. Sehen Sie hier ab 17:20 Uhr im Livestream, wie die Fans der Band entgegenfiebern.

mehr
ARD-Krimi „Stau“
Eine Tote auf der Straße: Nika Banovic (Mimi Fiedler) ist mit dem Fahrrad herbeigeeilt, um Thorsten Lannert (Richy Müller, l.) zu unterstützen.

Die Kommissare aus der baden-württembergischen Hauptstadt sind frei von jeder Leidenschaft. Leichen verschieben ihnen nur den Feierabend nach hinten. „Stau“ heißt der neueste Stuttgarter „Tatort“ (Sonntag, 10. September, 20.15 Uhr), und in der Wagenkolonne an der Weinsteige wartet auch ein Mörder auf freie Fahrt. Regisseur Dietrich Brüggemann legt einen außerordentlichen Krimi vor.

mehr
Serie
Der doppelte Franco: Vincent (hinter dem Tresen) führt eine Bar am New Yorker Times Square, sein Zwillingsbruder Frankie hat Ärger mit der Mafia.

Ein Barkeeper und sein Zwillingsbruder bringen die New Yorker Pornoszene in Schwung: James Franco gibt’s doppelt in „The Deuce“ (ab Montag, 11. September, 20.15 Uhr bei Sky), einer fesselnden Zeitreise in die wilden Siebzigerjahre.

mehr
Preisverleihung
John Ment und Birgit Hahn vom Radio Hamburg freuten sich über die Auszeichnung in der Kategorie „Beste Morgensendung“.

Die Gewinner des Deutschen Radiopreises stehen fest. Am Donnerstagabend sind in der Elbphilharmonie in Hamburg die herausragenden Radiomacher und -macherinnen sowie Hörfunkproduktionen des Jahres 2017 in elf Kategorien ausgezeichnet worden.

mehr
Im Livestream
Wer stemmt die Auszeichnungen am Donnerstag in die Höhe?

Deutschlands Radiomacher feiern ihre Besten mit einer großen Gala: Für die Verleihung des Deutschen Radiopreises wird am Donnerstagabend der rote Teppich auf der Plaza der Elbphilharmonie ausgerollt. Ab 18:30 Uhr können Sie die Gala im Livestream verfolgen.

mehr
Wahlkampf
Bei Twitter weit vorn: Martin Schulz.

Kommunikationswissenschaftler untersuchten das Verhalten der Parteien bei Twitter. Wer schreibt die meisten Kurznachrichten?

mehr
Studie
Mediennutzung auf dem Schulhof: Die angehenden Lehrer haben laut Studie wenig Ahnung davon.

Lehramtsstudenten schätzen Mediennutzung der Schüler falsch ein: Studie der Stiftervereinigung der Presse kommt zu alarmierenden Zahlen.

mehr
AfD-Politikerin
AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel.

AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel kommt nicht aus den Negativschlagzeilen heraus. Der Abgang aus der ZDF-Talkshow „Wie geht’s, Deutschland?“ am Dienstagabend hat der Politikerin viel Häme eingebracht – und möglicherweise eine abschreckende Wirkung gehabt.

mehr
Interview
Szene aus der ZDF-Serie „Das Pubertier“ mit Carla (Mia Kasalo, links), Sara (Chiara Schoras) und Jan (Pasquale Aleardi). Der Autor Jan Weiler (kleines Foto) nahm seine eigene Familie zum Vorbild.

„Feiern, chatten und meckern“: So beschreibt der Autor Jan Weiler die Hauptbeschäftigungen seiner pubertierenden Tochter. Auf seinen erfahrenen beruht die neue ZDF-Serie „Das Pubertier“. Im Interview verrät Weiler, wie viel Wahrheit darin steckt.

mehr
Video-App
Mit „YouTube Kids“ bringt Google ein spezielles Video-Angebot für Kinder nach Deutschland.

Sandmännchen, Peppa Wutz und Janoschs Traumstunde – mit „YouTube Kids“ bringt Google jetzt eine App für Kinder im Vor- und Grundschulalter auch nach Deutschland. In den USA gibt es das Angebot bereits seit zwei Jahren.

mehr
Im vergangenen Jahr
Rund 2500 Internetseiten mit kinderpornografischen Inhalten sind im vergangenen Jahr gelöscht worden.

Rund 2500 Internetseiten mit kinderpornografischen Inhalten sind im vergangenen Jahr gelöscht worden. Fast die Hälfte davon betraf Webseiten mit Providern in Deutschland.

mehr