Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Übersicht
Comedian in New York
Comedian Mario Barth teilt nicht nur auf der Bühne aus. Nun wehrt er sich gegen die Kritiker seines New-York-Besuchs.

„Seit 15 Jahren kriege ich auf die Fresse von der Presse“ – Mario Barth teilt im Netz gegen die Kritiker seines New-York-Besuchs aus. Wie er es auch mache, sei es verkehrt, schimpft der Berliner.

mehr
Constantin Schreiber
Moderiert ab Januar 2017 die Tagesschau: Constantin Schreiber

Neues Gesicht für die Tagesschau: Der Journalist Constantin Schreiber wird ab Januar 2017 die ARD-Nachrichtensendung und Ausgaben des Nachtmagazins moderieren. Der 37-Jährige ist den TV-Zuschauern von RTL und n-TV-Sendungen bekannt.

mehr
Nach Erdbeben in Neuseeland
Drei Kühe sind nach dem schweren Erdbeben in Neuseeland in eine prekäre Situation geraten.

Nanu, wo ist denn die Wiese plötzlich hin? Das müssen sich wohl auch drei in Neuseeland gestrandete Kühe gefragt haben. Das schwere Erdbeben hatte ihre Weide absacken lassen.

mehr
Messenger
WhatsApp führt Videoanrufe ein.

Telefonieren und das Verschicken von Sprachnachrichten sind bei WhatsApp schon lange möglich – nun können sich Benutzer des Messengers endlich über eine neue Funktion freuen: WhatsApp führt Videoanrufe ein.

mehr
Gastbeitrag von „Cumhuriyet“
Ruf nach Pressefreiheit: Demonstranten vor der Redaktion von „Cumhuriyet“ in Istanbul.

Die Mitarbeiter der türkischen Zeitung „Cumhuriyet“ leben in Angst, viele wurden bereits eingesperrt. In diesem Gastbeitrag berichten Journalisten, wie sich der Ausnahmezustand in der Türkei auf ihre Arbeit ausgewirkt hat.

mehr
Helmut und Loki Schmidt
Von hier aus machte der Kanzler Politik: Ein Blick ins Arbeitszimmer von Helmut Schmidt.

Diese intimen Einblicke vermitteln ein Gefühl von Kanzler-Macht: Das Hamburger Wohnhaus von Helmut und Loki Schmidt steht bereit für einen digitalen Rundgang. Dort, wo der Altkanzler gelebt und gewirkt hat.

mehr
„Taxi nach Leipzig“
Die Jubiläumsfolge des „Tatorts“ wurde im Social Web kontrovers diskutiert.

Am Sonntag feierte der „Tatort“ großes Jubiläum – 1000 Folgen hat der Fernsehkrimi jetzt auf dem Buckel. Im Social Web wurde „Taxi nach Leipzig“ kontrovers diskutiert – von „was eine Grütze“ bis „einfach nur geil“ war alles dabei.

mehr
Nach Leserbrief
Donald Trump hält einen Brief der „New York Times“ an seine Leser für ein Schuldeingeständnis.

Es war die „New York Times“, in der zwei Frauen Donald Trump des sexuellen Missbrauchs beschuldigten. Jetzt freut sich der gewählte US-Präsident über ein „Schuldbekenntnis“ der renommierten Zeitung.

mehr
Formel-1-Weltmeister
Michael Schumacher.

Nach seinem schweren Skiunfall im Dezember 2013 war es lange Zeit ruhig um Michael Schumacher – bis jetzt. Ab sofort können sich Fans über Facebook und Instagram auf dem Laufenden halten.

mehr
1000 Folgen „Tatort“
Kommissare, die wir lieb(t)en: (v. l. o.) Trimmel (Walter Richter), Schimi (Götz George)  Boerne und Thiel (Jan Josef Liefers und Axel Prahl) und Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler) und Klaus Borowski (Axel Milberg).

Tausendmal berührt, tausendmal ist was passiert: Der „Tatort“ ist neben dem Fußball das letzte große Fernseh-Lagerfeuer der Deutschen. Und die Jubiläumsfolge „Taxi nach Leipzig“ mit Maria Furtwängler und Axel Milberg ist ein echter Höhepunkt.

mehr
Kindheitserinnerung
Maria Furtwängler: Sie spielt Kommissarin Charlotte Lindholm im 1000. Tatort mit dem Titel „Taxi nach Leipzig“.

„Tatort“-Kommissarin Maria Furtwängler (50) bekam es als Kind mit der Angst zu tun, wenn sie die Titelmelodie der Krimireihe hörte. Schuld ist sie allerdings selbst daran.

mehr
Quiz zum Kultkrimi
Sind Sie ein „Tatort“-Experte?

Sonntag feiert der „Tatort“ ein ganz besonderes Jubiläum – in 1000 Folgen lösten die Kommissare Verbrechen auf, jagten Mörder, Diebe und Vergewaltiger. Wie gut schlagen Sie sich als Ermittler? Testen Sie in unserem Quiz, ob Sie ein echter „Tatort“-Experte sind.

mehr