Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 14 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Übersicht
Ehrung für „Mister Europa“
Komplexe Sachverhalte verständlich gemacht: Rolf-Dieter Krause erhält die Karlsmedaille.

Er war lange Jahre der ARD-Mann für Europa, sein „Bericht aus Brüssel“ machte europäische Politik für den Zuschauer transparent. Jetzt wird Rolf-Dieter Krause mit der Karlsmedaille für europäische Medien ausgezeichnet.

mehr
„This is Us“
Äußerlich könnten die Zwillinge Kate (Chrissy Metz) und Kevin (Justin Hartley) kaum unterschiedlicher sein, doch ihr Schicksal verbindet sie.

Ein Geburtstag, vier Menschen, ein Schicksal: Die neue Erfolgs-Familienserie „This is Us“ (Pro7, ab 24. Mai, 20.15 Uhr) ist wie eine Mischung aus „Modern Family "und „Sense 8“. Sie läuft bei Pro7 an und setzt auf eine ganz besondere Erzählweise.

mehr
Geoblocking
Die verschiedenen Streamingdienste kann man bislang nur im Heimatland nutzen. Das soll sich jetzt ändern.

Bundesliga auf Mallorca, Netflix am Strand: Bislang war das nicht möglich. Das EU-Parlament will das jetzt ändern.

mehr
Soap feiert Jubiläum
Wolfgang Bahro mimt seit Folge 185 den Bösewicht Jo Gerner.

Am 17. Mai feiert die RTL-Kultserie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ ihr 25-jähriges Jubiläum. Testen Sie ihr Wissen um Jo Gerner und Co. in unserem Experten-Quiz.

mehr
AfD-Spitzenkandidatin
Die AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel.

Im Streit um die Formulierung „Nazi-Schlampe“ in der NDR-Satiresendung „extra 3“ hat das Hamburger Landgericht einen Unterlassungsantrag der AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel zurückgewiesen. Es gehe in klar erkennbarer Weise um Satire, die von der Meinungsfreiheit gedeckt sei, erklärte ein Gerichtssprecher.

mehr
TV-Job

Entertainer Hans Meiser spielte in Jan Böhmermanns „Neo Magazin Royale“ unter anderem die Rolle des „kleinen Mannes“. Jetzt ist Meiser diesen Job vorerst los. Die Produktionsfirma Bildundtonfabrik gab bekannt, dass man sich von dem TV-Urgestein trennt. Der Grund: Meiser ist das Gesicht der Verschwörungs-Website „Watergate.tv“.

mehr
Fußball-Übertragung
Mit dem doppelten Oliver ist bald Schluss: ZDF-Moderator Oliver Welke und ZDF-Experte Oliver Kahn in München beim Champions-League-Rückspiel im ZDF zwischen dem FC Bayern München und dem FC Barcelona 2015.

Das Ende des europäischen Spitzenfußballs ohne Extrakosten naht: Die Champions League gibt es künftig wohl nur noch im Pay-TV. Das ZDF ist an der Schmerzgrenze – und anders als berichtet, noch nicht aus dem Poker ausgestiegen.

mehr
„Hindafing“-Krimireihe im BR
Alfons Zischl (Maximilian Brückner) wird in „Hindafing“ auf rabiate Weise zu einer Unterschrift gedrängt.

Er wohnt mit seinen Brüdern auf einem Bauernhof in Oberbayern. Maximilian Brückner spielt von „Luther“ bis „Männer wie wir“ große Rollen. Ab Dienstag ist er in der BR-Reihe „Hindafing“ zu sehen. Darin spielt er einen korrupten Bürgermeister in der Provinz. Dann wird er erpresst.

mehr
ARD-Verfilmung „Gift“
Die Spuren der Pharmalobby führen bis zu einer Hochzeit in Mumbai.

Der Grimmepreisträger und investigative Journalist Daniel Harrich führte Regie: Am Mittwoch um 20.15 Uhr zeigt die ARD den Fernsehfilm „Gift“ über den Handel mit gefälschten Medikamenten. Zur Starbesetzung zählen Heiner Lauterbach und Maria Furtwängler.

mehr
„Berlin – Tag & Nacht“
Werbung für ein Fitnesscenter: Darsteller aus „Berlin – Tag  & Nacht“.

„Rote Rosen“ kooperiert mit Fleurop, der „Tatortreiniger“ mit Meister Proper. Das ist zwar nur Fiktion, aber Product Placement im Fernsehen wird immer dreister, wie der Fall „Berlin – Tag & Nacht“ zeigt.

mehr
Joko und Klaas
Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf.

Der Termin für die letzte Sendung steht: Joko Winterscheidt (38) und Klaas Heufer-Umlauf (33) geben am Dienstag, 20. Juni (22.10 Uhr), ihren Abschied bei „Circus HalliGalli“. Nach der 136. Folge in insgesamt neun Staffeln ist Schluss. Das teilte ProSieben mit.

mehr
„Pirates of the Caribbean“
Johnny Depp segelt wieder als Captain Jack Sparrow – doch der anstehende Start des fünften Teils der „Fluch der Karibik“-Saga wird von Spekulationen über eine Hackerattacke begleitet.

Nach dem Streamingdienst Netflix haben Hacker nun offenbar den Unterhaltungskonzern Disney ins Visier genommen: Laut Medienberichten drohen sie mit der Veröffentlichung eines bislang unveröffentlichten Films – es sei denn der Konzern zahlt Lösegeld. Bei dem Film handelt es sich vermutlich um „Fluch der Karibik 5“.

mehr