Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Übersicht
#FreeDeniz
Zahlreiche Medien beteiligen sich an der Initiative „Free Deniz“ – hier ein Schaufenster der „taz“

In den sozialen Netzen formiert sich der Protest gegen die Inhaftierung des deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel. Unter dem Hashtag #FreeDeniz laufen mehrere Aufrufe. Zusätzlich wollen viele Menschen den Protest auf die Straße bringen.

mehr
„Tatort“-Kommissar Flemming
Martin Lüttge als Kommissar Bernd Flemming und Roswitha Schreiner als seine Assistentin Miriam Koch bei Dreharbeiten zum „Tatort“ 1995.

Der Schauspieler Martin Lüttge ist tot. Der 73-jährige Theaterschauspieler, der auch die äußerst populäre Figur des „Tatort“-Kommissars Bernd Flemming verkörperte, starb bereits am 22. Februar.

mehr
Improvisations-“Tatort“
Das hat Lena Odenthal (Ulrike Folkerts, links) noch nie erlebt: Die tote Theaterleiterin Sophie Fettèr (Malou Mott) erscheint ihr im Traum und ermahnt die Kommissarin zu ermitteln.

Der Ludwigshafener „Tatort“ traut sich mal was: Das Krimi-Experiment „Babbeldasch“ ist improvisiert – mit Laien-Darstellern.

mehr
Schmälerung der Pressefreiheit
Nachdem US-Präsident Trump seinen Machtkampf mit den Medien mit unverminderter Härte fortsetzt, werden auch die Forderungen nach der Pressefreiheit immer lauter.

In einer neuen Medienschelte hat US-Präsident Donald Trump gefordert, dass Journalisten keine anonymen Quellen mehr nutzen sollten. Er selbst sei das Ziel unablässiger Kritik nicht näher identifizierter Menschen geworden.

mehr
Medienbericht
Weitet sich der Skandal aus? Der Bundesnachrichtendienst soll einem Medienbericht zufolge auch ausländische Journalisten überwacht haben.

Der Bundesnachrichtendienst soll einem „Spiegel“-Bericht zufolge zahlreiche ausländische Journalisten beobachtet haben. Reporter ohne Grenzen sieht darin einen massiven Eingriff in die Pressefreiheit. Der Journalistenverband DJV verlangt Aufklärung von der Bundesregierung.

mehr
Massive Störung im November
Mehr als eine Millionen Telekom-Kunden waren bei dem Angriff Ende November 2016 betroffen.

Die Polizei in London hat einen 29 Jahre alten Briten festgenommen. Der Mann soll hinter dem Telekom-Routerhack vor wenigen Monaten stecken. Mehr als eine Million Kunden waren von der Attacke betroffen.

mehr
Folge 4 der RTL-Show
Kattias Einzeldate mit Bachelor Sebastian.

Der Bachelor und die Damen kommen sich näher. Sie sprechen über Küssen, Sex und Vorlieben, sie tanzen, essen und umarmen sich – alles ist gut, bis er sie mit einem Frühstück überrascht. Das finden einige gar nicht lustig.

mehr
Kultgetränk
Aus Capri-Sonne wird Capri-Sun – viele Fans verärgert das.

Aus Capri-Sonne wird Capri-Sun. Einige Fans des Kultgetränks sind bitter enttäuscht – andere können die Aufregung nicht verstehen. Bei Twitter machen sie sich über die Namensänderung lustig.

mehr
TV-Kritik: „Hart aber fair“
NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, Armutsforscher Christoph Butterwegge sowie der Journalist Hajo Schumacher gehörten zu den Gästen bei „hart aber fair“.

Nach zwei Trump-Sendungen hintereinander widmet sich die ARD-Talkshow „Hart aber fair“ wieder der deutschen Politik. Unter Anleitung von Moderator Plasberg streitet die Runde über den SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz. Zielführendes kommt kaum heraus – aber es gibt einen kleinen Lichtblick.

mehr
Kachelmann-Auftritt
Jörg Kachelmann sitzt im Publikum bei einem Podiumsgespräch mit Alice Schwarzer im Rahmen der Vortragsreihe „Sexualgewalt gegen Frauen und Recht“

Wirbel um einen Auftritt von Wetter-Experte Jörg Kachelmann während eines Vortrags von Alice Schwarzer. Wie auch andere Medien hatte dieses Portal berichtet, dass Kachelmann den Vortrag der Feministin „gesprengt“ habe. Das war nicht der Fall.

mehr
Aus vor dem Auftakt
Nicht mehr im „Tatort“-Fadenkreuz: Harald Schmidt.

Harald Schmidt spielt keine Rolle im neuen „Tatort“ aus dem Schwarzwald – und das auf eigenen Wunsch. Der 59-Jährige sagte dem Südwestrundfunk überraschend ab.

mehr
„Tanzmariechen“
Die Kölner „Tatort“-Kommissare ermitteln am Sonntag im Fall einer erschlagenen Karnevalistin.

Rosenmontag steht vor der Tür – Karneval geht natürlich auch an den Kölner „Tatort“-Kommissaren Ballauf und Schenk nicht vorbei. Ob sich das Einschalten heute Abend lohnt, Lesen Sie hier.

mehr