Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Deutschland / Weltweit
Fake-Briefe
Unbekannte verunsichern Wähler mit gefälschten Briefen.

Dieser Brief hat es in sich. Ein gefälschtes Anschreiben des Bundeswahlleiters eröffnet dem Empfänger, das Statistische Bundesamt habe die Wahlentscheidung schon errechnet. Zur Wahl müsse der Betreffende nicht mehr gehen. Ein Sprecher der Behörde kündigte juristische Schritte gegen die Urheber an.

mehr
Speakers’ Corner
Aung San Suu Kyi bei  ihrer Rede, bei der sie die Verbrechen an der islamischen Minderheit der Rohingya erstmals verurteilt hat.

Die Friedensnobelpreisträgerin und faktische Regierungschefin von Myanmar, Aung San Suu Kyi, hat die Verbrechen an den Rohingya verurteilt – doch als Marionette des Militärs weckt sie mit ihrer Rede falsche Erwartungen, meint unser Korrespondent.

mehr
Londoner U-Bahn-Anschlag
29 Menschen wurden bei einem Anschlag auf eine Londoner U-Bahn verletzt. Die Ermittlungen gegen die Drahtzieher laufen auf Hochtouren.

Britische Ermittler haben im Zusammenhang mit dem Bombenanschlag in der Londoner U-Bahn zwei weitere Männer festgenommen. Der 48-Jährige und der 30-Jährige sind nach Angeben von Scotland Yard am Mittwoch im walisischen Newport In Gewahrsam genommen worden.

mehr
Bundestagswahlkampf
Auf den letzten Metern gibt der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz noch einmal alles.

Als Martin Schulz im Januar Kanzlerkandidat wurde, schien alles möglich. Dann folgte der Absturz. Jetzt Kämpft er um ein akzeptables Ergebnis. Kann der Plan gelingen?

mehr
Razzia
Demonstration für die Unabhängigkeit Kataloniens.

Im Zusammenhang mit dem verbotenen Unabhängigkeitsreferendum durchsucht die spanische Polizei wichtige katalanische Regierungsgebäude. Ein Generalsekretär und hohe Beamte wurden festgenommen.

mehr
UN-Vollversammlung
Russlands Außenminister Sergej Lawrow stimmt nach einem Treffen mit seinem US-Kollegen Rex Tillerson freundliche Töne an.

Mit markigen Worten hatte Donald Trump vor der UN angedroht, Nordkorea notfalls zu zerstören. Doch Russland stört das nicht im Geringsten. Außenminister Sergej Lawrow sieht sogar Anzeichen dafür, dass sich das Verhältnis zwischen beiden Staaten bessern könnte.

mehr
Rede vor Vollversammlung
US-Präsident Donald Trump vor der UN-Vollversammlung in New York.

Mit deutlichen Worten hat Donald Trump in seiner ersten Rede vor den Vereinten Nationen Regimes wie Nordkorea, Iran und Venezuela angegriffen. Einige Aussagen bekommen zwar Lob, aber der US-Präsident stieß auch auf Unverständnis.

mehr
UN-Vollversammlung
US-Präsident Donald Trump.

Im US-Wahlkampf inszenierte Donald Trump sich gerne als Kritiker der Vereinten Nationen: Zu teuer, zu selbstgefällig, zu bürokratisch. Mittlerweile hat sich der Blick des Politikneulings auf die UN jedoch spürbar verändert.

mehr
Mittelmeer
Das Schiff „Iuventa“ der Nichtregierungsorganisation Iuventa Jugend im Mittelmeer.

Der deutsche Verein „Jugend rettet“ erhebt schwere Vorwürfe gegen italienische Behörden, nachdem deren Schiff „Iuventa“ auf Lampedusa beschlagnahmt wurde. Es geht um abgehörte Gespräche und die Frage: Hat sich die Crew strafbar gemacht?

mehr
UN-Generaldebatte
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan bei der UN-Vollversammlung in New York.

Der türkische Präsident Recep Erdogan hat in seiner Rede vor den Vereinten Nationen die mangelnde Unterstützung bei der Versorgung von syrischen Geflüchteten kritisiert. Ankara fühle sich im Stich gelassen – und fordert mehr Geld von den EU-Staaten.

mehr
UN-Generaldebatte
Frankreichs Präsident Emmanuel Macron.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat den Bestrebungen der US-Regierung zu Neuverhandlungen über das Pariser Klimaabkommen einen Riegel vorgeschoben. Auch hinsichtlich des Atomabkommens mit dem Iran widersprach Macron seinem Amtskollegen Trump.

mehr
Urteil
Das Landgericht erklärte die gesetzliche Vorschrift zur Mietpreisbremse für verfassungswidrig.

Das Berliner Landgericht hält die gesetzliche Vorschrift zur Mietpreisbremse für verfassungswidrig. Vermieter würden durch das Gesetz bundesweit unterschiedlich behandelt. Landet das Gesetz nun vor dem Bundesverfassungsgericht?

mehr
24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr