Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
„Während ich mit Ihnen spreche, geht das Land pleite“

Serie "Griechische Woche" „Während ich mit Ihnen spreche, geht das Land pleite“

Welche Sorgen und Hoffnungen haben die Rentner, Lehrer und Studenten in Griechenland, während die Mächtigen Europas über die Zukunft ihres Landes entscheiden? Unsere Reporterin Marina Kormbaki ist vor Ort und berichtet jeden Tag aus dem Alltagskrimi. Heute: „Während ich mit Ihnen spreche, geht das Land pleite“ –  Das sagen die Griechen.

Voriger Artikel
Kanzleramtschef bestellt US-Botschafter ein
Nächster Artikel
Varoufakis erwartet Einigung mit Gläubigern
Quelle: dpa / Montage

Wann man mit den Griechen auf den Straßen von Athen spricht, dann hört man durchaus unterschiedliche Meinungen zur aktuellen Lage in Griechenland, zu, Umgang der EU mit dem krisengebeutelten Staat und zum Referendum am Sonntag.

           
           
         

Marina Kormbaki (32) ist Berlin-Korrespondentin des RedaktionsNetzwerks Deutschland der Mediengruppe Madsack. Sie reist seit ihrer Kindheit regelmäßig zu Verwandten nach Athen, beherrscht die griechische Sprache - und begleitet für uns die europäische Schuldenkrise seit Jahren journalistisch. Bis zum Referendum am Sonntag berichtet sie an dieser Stelle aus Athen von dem Leben am Rande des Staatsbankrotts.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben