Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Liveticker zur Wahl in Meck-Pomm

Abstimmung läuft Liveticker zur Wahl in Meck-Pomm

Seit zehn Jahren wird Mecklenburg-Vorpommern von einer SPD/CDU-Koalition regiert. Umfragen deuten aber darauf hin, dass es knapp wird für eine Neuauflage von Rot-Schwarz. Auch, weil die AfD voraussichtlich in den Schweriner Landtag einziehen wird. Alles Wichtige zur Wahl!

Voriger Artikel
Viele Tote bei Gefechten mit PKK in der Türkei
Nächster Artikel
AfD hängt CDU bei Landtagswahl ab

Schwerin. Die Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern hat am Sonntag mit der Öffnung der Wahllokale begonnen. Gut 1,3 Millionen Menschen sind aufgerufen, das Parlament für die nächsten fünf Jahre zu wählen. Um die 71 Landtagsmandate bewerben sich 389 Kandidaten. Umfragen sahen die SPD zuletzt mit 28 Prozent vorn. Das wäre ein herber Verlust zur Wahl vor fünf Jahren. Damals siegten die Sozialdemokraten mit 35,6 Prozent. Mit Spannung wird das Abschneiden der AfD erwartet. Sie könnte nach Umfragen mit mehr als 20 Prozent als zweitstärkste Kraft vor der CDU ins Schweriner Schloss einziehen. Würden die Umfrageergebnisse am Wahltag bestätigt, könnten SPD und CDU ihre Koalition fortsetzen. Alternativ könnte es auch knapp für Rot-Rot-Grün reichen.

Liveticker

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben