Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regen

Navigation:
Niedersachsen
Explosion in Ritterhude
Die Müllverbrennungsanlage für Sonderabfälle in Ritterhude explodierte vor drei Jahren, ein Mensch starb. Die Ursache ist noch nicht geklärt.

Vor drei Jahren explodierte die Müllverbrennungsanlage Organo Fluid in Ritterhude. Ein Gutachten im Auftrag der CDU kommt jetzt zu dem Schluss: Die Firma mitten in dem Wohngebiet hätte nicht betrieben werden dürfen, da sie unter die Störfall-Verordnung hätte fallen müssen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Untersuchungsausschuss

Am Freitag wollte der Parlamentarische Untersuchungsausschuss, der die Vergabeaffären der rot-grünen Landesregierung durchleuchten soll, den früheren Staatssekretär Michael Rüter vernehmen. Doch der machte von seinem Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch

mehr
CDU-Schattenkabinett
CDU-Spitzenkandidat Bernd Althusmann will Mareike Wulf zur Kultusministerin in Niedersachsen machen.

Mit fünf Frauen und vier Männern im Team will CDU-Spitzenkandidat Bernd Althusmann in die Landtagswahl am 15. Oktober ziehen. Am Mittwoch präsentierte er eine Quereinsteigerin als Hoffnungsträgerin: Mareike Wulf, Landtagskandidatin in Hannover-Mitte soll Kultusministerin werden.

mehr
Bilanz

Der Wahlkampf hat den Auftakt der letzten Runde im Landtag von Hannover vor der Neuwahl geprägt. „Das waren gute Jahre für Niedersachsen“, sagte Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) am Mittwoch mit Blick auf die rund fünfjährige Amtszeit seiner rot-grünen Regierungskoalition.

mehr
Antje Niewisch-Lennartz
„Versammlung ist Bürgerrecht“: Antje Niewisch-Lennartz. Foto: dpa

Die Vergabe möglicher Spielorte für die Fußball-EM 2024 hat bereits für viel Kritik gesorgt. Nun gibt es den Vorwurf, dass die Kriterien von Uefa und DFB zumindest teilweise gegen das Grundgesetz verstoßen. Konkret geht es um die Forderung, Demonstrationen in der Nähe von Flughäfen im Vorfeld zu unterbinden.

mehr
Hochschule in Buxtehude

Mit ihrem Übertritt zur CDU Anfang August hat die ehemals grüne Landtagsabgeordnete Elke Twesten das Ende der rot-grünen Mehrheit im niedersächsischen Landtag markiert - nun bereitet sie ihren Abschied aus der Berufspolitik vor. Twesten hat sich für einen berufsbegleitenden Studiengang an einer privaten Hochschule in Buxtehude eingeschrieben.

mehr
Bundestagswahl

Wenn Jugendliche die Wahl hätten, welcher Partei würden sie ihre Stimme geben? Der Bundesjugendring hat eine Abstimmung organisiert, bei der nur Menschen unter 18 Jahren wahlberechtigt sind. Wer die Jugendwahl gewonnen hat, erfahren Sie hier.

mehr
Landtagswahl
Landeswahlleiterin Ulrike Sachs und der Landeswahlausschuss haben 15 Parteien zur Wahl gelassen.

Wenn am 15. Oktober in Niedersachsen ein neuer Landtag gewählt wird, werden 15 Parteien auf dem Wahlzettel stehen - vier mehr als bei der Wahl 2013. Republikaner und NPD sind nicht dabei, zudem tritt über die Hälfte der Gruppierungen tritt zum ersten Mal an.

mehr
Urnengang im Fitnesskeller

Laufband, Crosstrainer und Bügelbrett müssen raus. Zur Bundestagswahl wird der Fitness-Keller von Dagmar Müsing zum Wahllokal. Insgesamt 73.500 Wahllokale müssen deutschlandweit eingerichtet werden. In der Regel findet man sie in öffentlichen Einrichtungen – und manchmal auch im Feuerwehrhaus, Schützenclub oder Altenheim.

mehr
Im Alter von 90 Jahren

Der ehemalige Landesvorsitzende der SPD in Niedersachsen, Karl Ravens, ist tot. Er starb am 8. September im Alter von 90 Jahren. Das bestätigte der SPD-Landesverband der HAZ.

mehr
Niedersachsen

CDU-Landesvorsitzender Bernd Althusmann will im Falle eines Wahlsieges den Landtagsabgeordneten Frank Oesterhelweg zum Landesumweltminister machen. Der 55-jährige Oesterhelweg ist gelernter Landwirt und seit 2003 Mitglied des niedersächsischen Landtages.

mehr
24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr