Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Übersicht
Pressebriefing im Weißen Haus
Ein beinahe normales Pressebriefing: Sean Spicer im Weißen Haus.

Es war das erste offizielle Pressebriefing im Weißen Haus – und Trumps Pressesprecher Sean Spicer hatte nach dem Eklat vom Wochenende, als er der Presse gedroht hatte, einige unangenehme Fragen zu beantworten.

mehr
Trumps Sicherheitsberater
Fünf Telefonate mit Russlands Botschafter an einem Tag: Trumps Nationaler Sicherheitsberater Michael Flynn.

Gegenwind für Trumps Nationalen Sicherheitsberater Mike Flynn. Nach Informationen des Nachrichtensenders CNN ermitteln Geheimdienste und FBI, weil Flynn im Dezember mit dem russischen Botschafter in den USA telefoniert hat.

mehr
Französischer Präsidentschaftskandidat
Frankreichs konservativer Präsidentschaftskandidat François Fillon zu Gast bei der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin.

François Fillon, Präsidentschaftskandidat der französischen Konservativen, fordert die rasche Stärkung des deutsch-französischen Bündnisses, um Europa vor dem Fall in die Bedeutungslosigkeit zu bewahren.

mehr
Neuer US-Präsident
Donald Trump hält den Erlass hoch, der den Ausstieg der USA aus dem Freihandelsabkommen TPP erklärt.

Donald Trump präsentiert sich an seinem ersten Montag im Amt als zupackender Macher. Erste Dekrete gegen „Regulierung“ und das Handelsabkommen TPP wurden erlassen, Schwerpunkte bekanntgegeben – alles nach dem Motto „Amerika zuerst“.

mehr
Anlaufstelle für Attentäter Amri
Ein Plakat des Moschee-Vereins „Fussilet 33“ im Hinterhof des Hauses, in dem sich der Moschee-Verein befindet – der jetzt rasch verboten werden soll.

Der Attentäter vom Berliner Weihnachtsmarkt Anis Amri ging im Moschee-Verein „Fussilet 33“ ein und aus. Das ist ein Grund, warum der Berliner Verein nun verboten werden soll.

mehr
Nach Wohnungsdurchsuchung
Das Wohnhaus, in dem der 21-jährige Terrorverdächtige verhaftet wurde, ist durchsucht worden.

Gegen einen 21-Jährigen wurde am Sonntag in Neuss Haftbefehl erlassen – er wird verdächtigt, bei Vorbereitungen für einen geplanten Anschlag in Österreich geholfen zu haben. Bei einer Wohnungsdurchsuchung wurden jedoch keine Hinweise gefunden.

mehr
Debatte um Besucherzahlen
Trumps Beraterin Kellyann Conway bezeichnete Unwahrheiten als „alternative Fakten“.

Mehr als eine Million Menschen haben die Amtseinführung des neuen US-Präsidenten verfolgt – das zumindest behauptet Trump. Auch Pressesprecher Sean Spicer log in einem öffentlichen Statement. Jetzt legt Trumps Beraterin Kellyanne Conway nach und spricht von „alternativen Fakten“.

mehr
US-Botschaft in Israel
Die Botschaft der USA in Tel Aviv.

Jerusalem gilt als zentrale Streitfrage zwischen Israel und den Palästinensern. Trump kündigt nun den Umzug der US-Botschaft nach Jerusalem an. Die Palästinenser warnen vor Gewalt – und bitten Jordanien um Unterstützung.

mehr
Kasachstan
U.N.-Diplomat Staffan de Mistura (Mitte) spricht mit dem Leiter der syrischen Oppositions-Delegation, Mohammed Alloush (rechts).

In der kasachischen Hauptstadt Astana sind Vertreter und Oppositionsgruppen zusammengekommen, um Friedensverhandlungen über den syrischen Bürgerkrieg zu führen. Sie reden vorerst aber nicht direkt miteinander, sondern nur über Vermittler.

mehr
Nach Rede in Dresden
Der Parteivorsitzende Björn Höcke soll möglicherweise aus der AfD ausgeschlossen werden.

Als „Denkmal der Schande“ hatte der AfD-Vorsitzende Björn Höcke das Holocaust-Mahnmal in Berlin bezeichnet. Der Partei-Vorstand schließt Höcke aber nicht aus der Partei aus, sondern leitet Ordnungsmaßnahmen gegen ihn ein.

mehr
US-Präsident
Für US-Präsident Donald Trump beginnt am Montag der erste offizielle Arbeitstag im Weißen Haus.

Am Montag startet für den US-Präsidenten Donald Trump der erste offizielle Arbeitstag im Weißen Haus. Welche Termine für den 70-Jährigen anstehen, lesen Sie hier.

mehr
Kommentar zu den USA
Mehr als 2,5 Millionen Amerikaner demonstrieren für ihre Rechte.

Wenn das das Amerika unter Donald Trump ist, muss niemandem bange werden. Der erste Tag nach der Vereidigung des neuen Präsidenten war ein großartiger Tag. Ein Tag der freien Rede. Ein Tag der Vielfalt. Ein Tag des freien Willens. Ein Kommentar.

mehr