Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Übersicht
KZ-Gedenkstätte Dachau
Gestohlenes KZ-Tor von der Gedenkstätte Dachau ist in Norwegen aufgetaucht.

Das vor gut zwei Jahren von der KZ-Gedenkstätte Dachau gestohlene historische Eingangstor ist mit hoher Wahrscheinlichkeit in Norwegen entdeckt worden.

mehr
Kult-Café in Berlin
Freut sich auf den Westen: Ralf Rüller will dem „Kranzler“ wieder Leben einhauchen.

Hier wird die Kultur gelebt: Das traditionsreiche Café am Berliner Kurfürstendamm knüpft an alte Kaffeehauskultur an und will sich doch neu erfinden. Der Betreiber ist kein Unbekannter. Das „Kranzler“ passt zu einem Trend, den es schon länger gibt.

mehr
Waffenhandel und Beleidigung
Auf der einschlägigen Internetseite steht der „Migrantenschreck“ zum Verkauf.

Er soll Waffen mit der Bezeichnung „Migrantenschreck“ sowie „Antifaschreck“ über eine russische Internetseite verkauft und gegen deutsche Spitzenpolitiker gehetzt haben. Die Polizei jagt einen Rechtsextremisten aus Thüringen.

mehr
Video-Tutorial
Vier Mal lecker: weihnachtliches Gebäck verführt zum Naschen.

Weihnachten ist die Zeit kulinarischer Versuchungen. Ob klassisch, vegan, gesund oder mit gaaanz viel Schokolade: Wir haben die besten Rezepte zum Nachbacken im Video-Tutorial für Sie.

mehr
Plädoyers im Bad-Aibling-Prozess
Für den Fahrdienstleiter von Bad Aibling, Michael P., fordert der Staatsanwalt vier Jahre Haft.

Zwölf Menschen starben im Februar bei dem tragischen Zugunglück in Bad Aibling. Der angeklagte Fahrdienstleiter soll nun zu vier Jahren Haft verurteilt werden, fordert die Staatsanwaltschaft. Seine Verteidiger plädieren auf eine Bewährungsstrafe.

mehr
Miranda Kerr, Kendall Jenner, Gigi Hadid
Candice Swanepoel (oben, v.l.), Gisele Bündchen, Kendall Jenner und Miranda Kerr gehören zu den bestbezahlten Models der Welt.

Als „Victoria’s Secret“-Engel schweben sie über den Laufsteg – und verdienten dabei Millionen. Auch ihre Model-Kolleginnen aus aller Welt freuen sich über Spitzengagen. Wer in diesem Jahr am meisten verdient hat, lesen Sie hier.

mehr
Nach Flugzeugabsturz
Waren Sparmaßnahmen Auslöser des Flugzugabsturzes in Kolumbien, der 71 Menschen das Leben kostete?

Der Fußballmannschaft von Chapecoense wurde auf dem Weg zum Finale um den Südamerika-Cup eine zu knappe Treibstoffplanung zum Verhängnis. Der Absturz, der 71 Menschen das Leben kostete, hat erste Konsequenzen für die verantwortliche Airline „LaMia“.

mehr
Mann stirbt nach Schuss aus fahrendem Auto
In der Nähe der Gaststätte „Hechinger Hof“ wurde ein Mann aus einem fahrenden Auto heraus erschossen.

Mafia-Methoden in Baden-Württemberg: Vor einem Spielcasino ist ein Mann aus einem fahrenden Auto erschossen worden. Die Ermittler rätseln über die Tatmotive, die Anwohner sind geschockt. Der Täter ist flüchtig.

mehr
Nachwuchs beim Hollywood-Traumpaar
Glückliche Eltern: Ashton Kutcher und Mila Kunis.

Das Hollywood-Traumpaar Mila Kunis und Ashton Kutcher freut sich über Baby Nummer zwei. Mutter und Kind geht es gut, der Name wird allerdings noch nicht verraten.

mehr
Flugzeugabsturz in Kolumbien
Große Trauer nach dem Flugzeugabsturz in Kolumbien.

Die Umstände des Flugzeugabsturzes in Kolumbien machen es für die Angehörigen noch schwerer. Wurde aus Spargründen auf einen Tankstopp verzichtet? Warum bekam eine andere Maschine zuerst die Landeerlaubnis? Der Funkkontakt zwischen Pilot und Tower ist das Dokument einer Tragödie, die vermeidbar war.

mehr
Britischer Fußballskandal
Greg Clarke, der Chef des englischen Fußballverbandes, spricht im Zusammenhang mit dem Missbrauchsskandal von der „größten Krise“, die der englische Fußball je erlebt habe.

Der Skandal um Kindesmissbrauch im britischen Fußballverband zieht immer weitere Kreise: Nach Polizeiangaben vom Donnerstag meldeten sich bereits rund 350 mutmaßliche Opfer.

mehr
Rostock
In Rostock hat ein Mann die Polizei gerufen, nachdem er offenbar einen Monat lang mit seinem toten Bruder in einer Wohnung gelebt hat.

Als die Polizei eintraf, saß die Leiche am Küchentisch: In Rostock soll ein Mann einen Monat lang mit seinem toten Bruder in einer Wohnung gelebt haben.

mehr