Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Obamas Golfspiel stört Hochzeit auf Hawaii

Verlegung der Trauung Obamas Golfspiel stört Hochzeit auf Hawaii

Die Leidenschaft von US-Präsident Barack Obama fürs Golfspiel hat ein Paar auf Hawaii gezwungen, kurzfristig ihre Hochzeit an einen anderen Ort zu verlegen. Für die Unannehmlichkeiten entschuldigte sich der Präsident bei den frisch vermählten am Telefon.

Voriger Artikel
Zwei Kinder sterben bei Brand
Nächster Artikel
Vier Tote und 40 Verletzte bei Busunglück

Wegen Obamas Leidenschaft fürs Golfspiel musse ein Hochzeitspaar seine Trauung verlegen.

Quelle: dpa

Honolulu. Die Offiziere Natalie Heimel und Edward Mallue hatten am Sonntag auf dem Golfplatz einer Marinebasis der Pazifikinsel heiraten wollen, als sie erfuhren, dass Obama dort zur gleichen Zeit zum Golfspielen angekündigt war, wie US-Medien berichteten. Das Paar verschob daraufhin die Feier in den Garten der Residenz des Kommandeurs des Stützpunkts.

Die Trauung fand an einem Platz des Stützpunktes statt, der für seinen atemberaubenden Blick über das Meer bekannt ist. Gäste der Hochzeit twitterten diese Aufnahme von den frisch Vermählten.

Während der Feier erhielten sie einen Anruf des Oberkommandeurs, der sich für die Unannehmlichkeiten entschuldigte. „Obama rief gerade persönlich meine Schwester und ihren neuen Ehemann an, um sich zu entschuldigen, ihre Golfplatz-Hochzeit durchkreuzt zu haben. Unglaublich!“, schrieb Heimels Schwester auf Twitter. Eine Freundin sagte der „New York Daily News“, der Anruf habe „absolut ihren Tag versüßt“. Obama verbringt regelmäßig mit seiner Familie die Ferien in seinem Heimatstaat Hawaii.

afp/upe

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben