Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Niedersachsen
Umbauprogramm
Symbolbild

Volkswagen kommt beim Stellenabbau schneller voran als gedacht. Sechs Monate nach dem Start des Umbauprogramms, durch das die Konzern-Kernmarke VW effizienter werden soll, hätten mehr als 8000 Mitarbeiter an deutschen Standorten Altersteilzeitverträge unterschrieben, sagte Betriebsratschef Bernd Osterloh am Mittwoch.

mehr
Land Niedersachsen

Niedersachsens CDU-Landesvorsitzender Bernd Althusmann hat sich gegen einen Verkauf der VW-Anteile des Landes Niedersachsen ausgesprochen. Auch die Debatte über die Abschaffung des VW-Gesetzes bezeichnete er am Mittwoch als „überflüssig“.

mehr
Betriebsratschef Osterloh

Die Volkswagen-Kernmarke VW kommt bei der Umsetzung des „Zukunftspaktes“ deutlich schneller voran als geplant. „Der Pakt greift“, betonte VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh. Mehr als 8000 unterschriebene Altersteilzeitverträge lägen sechs Monate nach dem Start vor.

mehr
Fipronil
BU

In 16 Millionen Eiern wurde das Insektizid entdeckt. Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) hat am Dienstag leichte Entwarnung im Skandal um mit dem Insektengift Fipronil belastete Eier gegeben: Es sind keine weiteren Fälle aufgetaucht. 

mehr
VW-Skandal

Die Verflechtung von Autoindustrie und Politik besonders bei Volkswagen rückt wieder in die Kritik: Transparency International Deutschland hält die Beteiligung des Landes Niedersachsen am Konzern für "grundsätzlich problematisch", FDP-Vize Wolfgang Kubicki fordert gar einen Ausstieg beim Autobauer.

mehr
Nord/LB

Die vollständige Eingliederung der Bremer Landesbank in die Norddeutsche Landesbank (Nord/LB) ist demnächst juristisch abgeschlossen. Die vor einigen Monaten angekündigte Fusion wird am 31. August wirksam, wie jetzt ein Nord/LB-Sprecher bestätigte.

mehr
Folgen des Gipfels
„Langzeiterprobung notwendig“: Hersteller und Politik streiten weiter um die Zukunft des Diesel - und um die Luft in den Städten.   Foto: Schaarschmidt

Aus Sicht etlicher Verbände und Politiker kommt die Berliner Erklärung vom Gipfentreffen von Autokonzernen und Politikern aber bestenfalls einem Minimalkompromiss gleich, das Zittern bei Dieselbesitzern vor drohenden Fahrverboten dürfte anhalten.

mehr
Netzwerken am Maschsee
Stephan Weil, Stefan Schostok und Ursula von der Leyen auf dem Sommerfest des Instituts der norddeutschen Wirtschaft.

Am Donnerstagabend stand die Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen trotz Unwohlsein in den Tagen zuvor in Hannover am Maschseestrand und lächelte tapfer in die Kameras. Anlass war das Sommerfest der niedersächsischen Wirtschaft – ein Ereignis mit traditionell hoher Prominenten-Dichte.

mehr
Paydirekt
Mehr Sicherheit beim Online-Kauf: Bei der Bezahlung mit Paydirekt müssen die Kunden ihre Bankdaten nicht im Internet preisgeben.

Das als Alternative zum US-Anbieter Paypal entwickelte deutsche Online-Zahlverfahren Paydirekt ist zwei Jahre nach dem Start immer noch bedeutungslos. Die Sparkassen wollen dies nun ändern, indem sie die Registrierung für ihre Kunden vereinfachen.

mehr
Rückenwind von seinem Wartungsgeschäft
Symbolbild

Der Triebwerkskonzern MTU Aero bekommt weiterhin Rückenwind von seinem Wartungsgeschäft. Die am Flughafen Hannover-Langenhagen beheimatete Sparte steigerte ihren Umsatz im ersten Halbjahr um 32 Prozent auf 1,18 Milliarden Euro und setzte damit ihr starkes Wachstum der vergangenen Jahre fort.

mehr
Gewinn gesteigert
„Wir sind für den Wandel gerüstet“: Von April bis Juni hat VW weltweit knapp 2,2 Millionen Autos verkauft.

Volkswagen verkauft mehr Autos und steigert den Gewinn – die Anleger aber fürchten nun neue Milliardenstrafen wegen des Kartellverdachts. 

mehr
Niedersachsen kann aber mithalten
Nicht nur VW forscht in Niedersachsen: Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt, das auch humanoide Roboter entwickelt, beschäftigt in Braunschweig fast 1200 Mitarbeiter.

Unternehmen aus Norddeutschland sind deutlich weniger innovativ als ihre süddeutschen Konkurrenten. Das zeigt eine neue Analyse des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW). Niedersachsen kann aber mit den Spitzenreitern Bayern und Baden-Württemberg mithalten. 

mehr
DAX
Chart
DAX 12.139,50 +0,61%
TecDAX 2.258,75 +0,59%
EUR/USD 1,1766 -0,40%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FRESENIUS... 69,15 +1,41%
LINDE 164,75 +1,32%
HEID. CEMENT 80,34 +1,21%
THYSSENKRUPP 25,21 -0,10%
DT. BANK 13,75 +0,04%
VOLKSWAGEN VZ 126,67 +0,13%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 124,89%
Commodity Capital AF 104,59%
Crocodile Capital MF 103,59%
Allianz Global Inv AF 99,42%
WSS-Europa AF 85,86%

mehr