Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Blickfang aus Schaumburg

Spielerbänke für Frauenmannschaft Blickfang aus Schaumburg

Die Sitzbänke der Frauenmannschaft des VfL Wolfsburg im neuen AOK Stadion kommen aus Schaumburg. Der Automobilzulieferer Faurecia hat die Sonderanfertigung in dem Stadthäger Werk produziert.

Voriger Artikel
Infoabend zum Abitur an den Berufsschulen in Rinteln
Nächster Artikel
MIT-Bundeschef warnt vor Transferunion

Wie auch im Auto sind die Sitze der Spielerinnen beheizbar und lassen sich individuell verstellen.

Quelle: pr.

Stadthagen/Wolfsburg. Stand für die im Jahr 2009 für das Männerteam des VfL Wolfsburg angefertigten Sitze der Scirocco von VW Pate, ist das Vorbild für die Bänke der Frauenmannschaft die Sitze des Modells „Up!“, die von dem Automobilzulieferer serienmäßig hergestellt werden.

„Die Autositze wurden speziell auf die Wünsche des Vereins angepasst“, heißt es vonseiten des Unternehmens. Die Sitze für die Spielerinnen sind nach Angaben des Unternehmens nicht nur beheizbar, sondern bieten auch die gleichen Verstellmöglichkeiten wie im Auto. Eine ergonomische Form soll zusätzlichen Komfort bieten.

Verwendet wurde ein besonders wetterbeständiger Bezug aus Kunstleder. Optisch sind die jeweils 13 Sitze der Spielerbänke von Heim- und Gastmannschaft in den typischen VfL-Farben, Grün und Weiß, gehalten. Frank Weisheit, Manager Complete Seat Prototyping North Europe bei Faurecia, freut sich: „Wir sind stolz, dass wir den Auftrag für die Teambänke der Frauenmannschaft des VfL Wolfsburg erhalten haben. Alle Mitarbeiter haben an einem Strang gezogen und mit großer Begeisterung und Kreativität an diesem Projekt gearbeitet.“

Auch wenn das alte VfL-Stadion am Elsterweg seinen Charme habe und die Mannschaft dort viele unvergessliche Momente erlebt habe, „freuen wir uns sehr auf das neue Schmuckkästchen neben der Arena,“ sagt Ralf Kellermann, Cheftrainer und sportlicher Leiter der VfL-Frauenmannschaft. Das AOK Stadion biete „viel mehr Komfort – natürlich auch durch die neuen Sitze“.

Außerdem seien die Teambänke ein Blickfang. Das erste Spiel im neuen Stadion, bei dem die VfL-Frauen auf den neuen Sitzen Platz nehmen dürfen, ist am Sonntag, 15. Februar. Die Wolfsburgerinnen treffen um 14 Uhr auf Bayer 04 Leverkusen. tbh

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
DAX
Chart
DAX 11.236,50 +0,29%
TecDAX 1.756,50 +0,18%
EUR/USD 1,0562 ±0,00%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 77,20 +3,47%
FRESENIUS... 69,87 +2,31%
BEIERSDORF 78,43 +1,86%
DT. BANK 17,32 -3,34%
THYSSENKRUPP 23,48 -2,44%
INFINEON 16,20 -1,12%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 170,60%
Crocodile Capital MF 121,61%
Polar Capital Fund AF 106,75%
Fidelity Funds Glo AF 100,02%
Morgan Stanley Inv AF 96,13%

mehr