Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Dinge, die keiner braucht

Wirtschaft Dinge, die keiner braucht

„Wir machen viele Dinge, die eigentlich keiner braucht“ – Die Firma Accent Form liegt relativ versteckt im Nienstädter Gewerbegebeit, hat aber kürzlich Aufsehen mit einem riesigen pinken Bären erregt, den das Unternehmen für ein Lusxuskreuzfahrtschiff gefertigt hatte.

Voriger Artikel
Alter als Chance
Nächster Artikel
Kliniken im Mühlenkreis mit Gewinn

Geschäftsführer Jürgen Maicher und Ehefrau Steffanie, die vor allem für das Personal von Accent Form zuständig ist, präsentieren den neuesten Auftrag: Ausgefallene Sitze aus Karbon für ein Luxus-Einkaufszentrum.

Quelle: kil

Nienstädt. Unter der Leitung von Jürgen Maicher entstehen in Nienstädt individuelle Sonderfertigungen aus GFK – Glasfaserverstärktem Kunststoff, der besonders witterungsbeständig und robust ist – für Messen, Museen und Einkaufszentren sowie Sonderbauten und Serien für Karosserien und Co. Ob riesige, verspiegelte Kunststoffkugeln, ausgefallene Duschkabinen für Festivals, Einrichtungselemente für das Städel Museum in Frankfurt oder Reit-Sporthindernisse für die Olympischen Spiele – die Aufträge, die Accent Form ausführt, bleiben äußerst selten in der Region. Der Kundenkreis verteilt sich deutschland- und sogar weltweit von Hongkong bis Saudi Arabien. Den Nienstädter Standort will Maicher trotzdem nicht verlassen. Erst vor Kurzem hat er seinen Firmensitz um eine weitere 1000 Quadratmeter-Halle erweitert.
Angefangen hat der Diplom-Ingenieur und Geschäftsführer 1997 mit einem Jahresumsatz von rund 75 000 Euro. „Die Zahl der Aufträge ist konstant gestiegen“, sagt Maicher. Heute und nach diversen „Nackenschlägen“ macht er einen Umsatz von rund drei Millionen Euro. Einen zweiten Standort hat Accent Form in Polen. Dort werden hauptsächlich Serienfertigungen ausgeführt. Das richtige Geld würden allerdings die großen Sonderaufträge einbringen – wie die fast elf Meter große Bärchenfigur aus GFK.
Mit den steigenden Aufträgen ist auch der Mitarbeiterstamm gewachsen. 27 Mitarbeiter und acht Azubis gehören zum Team. Maicher bildet in Verfahrenstechnik, im Büro und – für Schaumburg eher exotisch – im Technischen Produktdesign aus. Qualifizierte Azubis zu finden, sei schwierig, denn die Anforderungen für die Arbeit bei Accent Form lägen ziemlich hoch. kil

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
DAX
Chart
DAX 10.643,50 +1,24%
TecDAX 1.703,00 +0,98%
EUR/USD 1,0712 +1,67%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

BMW ST 82,07 +2,97%
THYSSENKRUPP 21,87 +2,89%
DAIMLER 63,94 +2,57%
LINDE 155,04 -0,76%
E.ON 6,08 -0,18%
HEID. CEMENT 84,20 +0,84%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 154,79%
Polar Capital Fund AF 102,15%
Stabilitas GOLD+RE AF 93,39%
Morgan Stanley Inv AF 91,64%
First State Invest AF 89,33%

mehr