Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Faurecia feilt am Fahrplan

Knauer wird Geschäftsführer Faurecia feilt am Fahrplan

In die Anbau-Pläne des Stadthäger Autositze-Herstellers Faurecia ist noch keine rechte Bewegung gekommen – zumindest ist für Außenstehende keiner wahrnehmbar. Weniger statisch geht es dagegen an der Unternehmensspitze zu, die zum 1. April mit Gregor Knauer um ein Mitglied angewachsen ist.

Voriger Artikel
Vorstandssuche bei Weserbergland AG
Nächster Artikel
Mit viel Praxisbezug

Die Geschäftsführung der Faurecia Autositze in Stadthagen besteht nun aus drei Mitarbeitern.

Quelle: rg

Stadthagen. In der Kreisstadt unterhält Faurecia seinen deutschen Hauptsitz. Für 35 Millionen Euro soll dort ein Neubau auf 50000 Quadratmetern in unmittelbarer Nähe des jetzigen Standortes an der Industriestraße entstehen. Nach einem Streit um Arbeitszeiten mit der IG Metall hatte die Konzern-Führung sich schließlich mit der Gewerkschaft geeinigt.

Seitdem herrscht Stille. Auf Anfrage erklärt Faurecia-Sprecherin Kirsten Lattewitz zwar, ein Fahrplan für die Umsetzung des Projektes befinde sich derzeit in der Abstimmung. Zum jetzigen Zeitpunkt wolle das Unternehmen damit aber noch nicht an die Öffentlichkeit. Auch Thorsten Gröger von der IG Metall Nienburg-Stadthagen sind nach eigenen Angaben keine Details zum Stand des Vorhabens bekannt.

Derweil hat das Unternehmen eine Personalie bekannt gegeben. Seit 1. April  ist Gregor Knauer zum weiteren Geschäftsführer der Faurecia Autositze GmbH berufen. Der 52-Jährige folgt damit auf Thilo Ludewig, der Unternehmensangaben zufolge Faurecia auf eigenen Wunsch verlässt, „um sich neuen Herausforderungen zu stellen“. In seiner neuen Funktion berichtet Knauer demnach direkt an Hagen Wiesner, Executive Vice President Faurecia Automotive Seating im französischen Nanterre.

Knauer ist seit Mitte 1999 als Entwicklungsingenieur im Unternehmen tätig und hatte bis 2015 unterschiedliche Positionen im Geschäftsbereich Autositze inne. Im vergangenen Jahr wechselte er im Geschäftsbereich Technologien zur Emissionskontrolle nach Augsburg, wo er die Funktion des Director Product Line Engineering Acoustic Performance bekleidete. Vor seiner Tätigkeit bei Faurecia arbeitete Knauer jeweils mehrere Jahre für Porsche und den Automobilzulieferer Valeo.

Die Geschäftsführung der Faurecia Autositze in Stadthagen besteht damit nun aus Gregor Knauer, Annette Stieve und François Tardif, teilt das Unternehmen mit. jcp/r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
DAX
Chart
DAX 10.529,50 +0,15%
TecDAX 1.687,00 +0,03%
EUR/USD 1,0673 ±0,00%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 14,69 +0,71%
BAYER 87,21 +0,71%
HEID. CEMENT 83,50 +0,67%
DT. BANK 14,73 -1,98%
VOLKSWAGEN VZ 118,37 -0,71%
LUFTHANSA 12,14 -0,50%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Bakersteel Global AF 166,72%
Structured Solutio AF 154,79%
Stabilitas PACIFIC AF 142,96%
AXA IM Fixed Incom RF 139,36%
Polar Capital Fund AF 103,07%

mehr