Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
„Gemeinsam können wir viel erreichen“

Dehoga zeichnet langjährige Mitglieder aus „Gemeinsam können wir viel erreichen“

Grund zur Freude bei mehreren langjährigen Mitgliedern des Deutschen Hotel- und Gaststättenverband aus dem Landkreis: Sie sind bei der jüngsten Versammlung im Hotel-Restaurant „Ambiente“ in Bückeburg von Kreisvorsitzenden Klaus Pittack für ihre Treue ausgezeichnet worden.

Voriger Artikel
Gründung und Übernahme
Nächster Artikel
In den Fängen der Heuschrecke

Ehrenurkunden vom Dehoga-Kreisverband gab es für Ludwig Ott (von links), Inge Ott und Christian Steuber.

Quelle: mm

Landkreis. Gerhard Ostermeier und Andreas Gehrke halten der Dehoga bereits seit 40 Jahren die Treue. Ferner wurden unter anderem Margarete Rapp, Inge Ott (beide 35 Jahre), Christian Steuber und Ludwig Ott (beide 30 Jahre) ausgezeichnet.

 Kreischef Pittack wies anschließend darauf hin, dass es mittlerweile 14 Haupt-Allergen-Gruppen gibt, über die auf der Speisekarte der Restaurants informiert werden muss. „Gegner sind nicht nur die deutschen Behörden, auch die EU; dies ist in Brüssel entstanden“, so Pittack vorwurfsvoll. Gerhard Ostermeier vom Hotel-Restaurant „Ambiente“ sprach von einer „Kriminalisierung unserer Arbeit“ und erklärte, dass das angedrohte Bußgeld in Höhe von 50000 Euro in keinem Verhältnis zur Größe der Betriebe stehe. Auf Jahrmärkten, in Dorfgemeinschaftshäusern und beim Verkauf in Vereinsheimen werde nichts dergleichen deklariert. „Nur die Gastronomie wird gebeutelt“, stimmte Inge Ott ihm zu. Pittack zeigte als Lösung auf, dass die betroffenen Gäste auf Wunsch eine Auskunft vom Küchenchef erhalten oder eine entsprechende Liste mit Hinweisen ausgehändigt bekommen. „Wir sind nicht schutzlos gegenüber den Behörden; gemeinsam können wir viel erreichen“, sagte der Vorsitzende und verwies auf das erfolgreiche Vorgehen gegen die Bettensteuer.

 Auch einen anderen Bereich rechnete Pittack zu den Erfolgen. So hat die Dehoga ein Schwarzbuch gastronomischer Veranstaltungen herausgegeben. Schwarzgastronomie, so Pittack, werde wie ein Kavaliersdelikt behandelt. Als konkrete Beispiele nannte er Osterfeuer, Schützenhäuser, Scheunen-Partys bis hin zu Public-Viewing-Veranstaltungen im Vereinsheim. „Für diese Veranstaltungen müssen die gleichen Kontrollen gelten wie für die berufsmäßige Gastronomie“, fordert der Dehoga-Kreisvorsitzende.

 In seinem Bericht über die Ortsgruppe Bückeburg sprach Ostermeier von einem „relativ guten Jahr 2014“, was die Übernachtungszahlen betrifft. Die Gastronomie in der Innenstadt habe wegen des guten Wetters erheblichen Zulauf gehabt. Sorgen bereiten ihm Geschäfte, „die in unser Gewerbe einbrechen, wie Bäcker und Schlachter“. Die unterschiedlichen Mehrwertsteuersätze von sieben und 19 Prozent seien ungerecht.

 Ostermeier dankte ausdrücklich Olaf Boegner vom Schaumburger Land Tourismusmarketing. Die Aufführung des Musicals „Die Schwarzen Brüder“ auf dem Bückeburger Schlossgelände habe bezüglich der Übernachtungszahlen durchaus etwas gebracht. Die „Landpartie“ sei ein Selbstläufer. Alle Hotels seien während der zwei Wochenenden des „Mittelalterlich Spectaculum“ ausgebucht gewesen. An einem Tag seien, so Ostermeier, etwa 30.000 bis 40.000 Menschen in der Stadt gewesen. Die „Ährensache“ sei im Kommen, für den „Weihnachtszauber“ sei bis auf vier Zimmer bei ihm alles ausgebucht.

 Im Vorstandsbericht wurde deutlich, dass es 2013 nur aufgrund einer Reduzierung der Betriebe für den Einzelnen aufwärts gegangen ist. mm

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
DAX
Chart
DAX 10.529,50 +0,15%
TecDAX 1.687,00 +0,03%
EUR/USD 1,0673 +0,12%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 14,69 +0,71%
BAYER 87,21 +0,71%
HEID. CEMENT 83,50 +0,67%
DT. BANK 14,73 -1,98%
VOLKSWAGEN VZ 118,37 -0,71%
LUFTHANSA 12,14 -0,50%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Bakersteel Global AF 158,73%
Structured Solutio AF 154,97%
Stabilitas PACIFIC AF 151,07%
AXA IM Fixed Incom RF 141,93%
Crocodile Capital MF 122,39%

mehr