Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
IG BCE holt Experten an den Tisch

Bad Münder / Diskussion IG BCE holt Experten an den Tisch

Für die mündersche IGBCE-Ortsgruppe um ihren Vorsitzenden Hans-Georg Diekmann ist es ein gewaltiger Kraftakt: Sie organisiert eine hochkarätig besetzteTagung zur Energiewende – weil sich nach Auffassung der Industriegewerkschaft derzeit dramatische Fehlentwicklungen abzeichnen, die auch die Glasindustrie als großen Arbeitgeber in der Region gefährden können.

Bad Münder. Das Schreckensszenario, das für Diekmann im Raum steht: Unternehmen mit energieintensiver Produktion wie Glashütten, Stahlwerke oder Chemiefabriken könnten künftig nicht mehr von der sogenannten EEG-Abgabe befreit werden. Das Kürzel EEG steht für „Erneuerbare Energien-Gesetz“ und zwingt Stromkunden in Deutschland dazu, für den Bau von neuen Anlagen, etwa im Bereich Windkraft oder Solar, einen bestimmten Obolus zu entrichten.

 Die Aufhebung der Befreiung könnte für die Arbeitsplätze in der münderschen Ardagh-Glashütte, in der Diekmann als Betriebsratsvorsitzender tätig ist, massive Probleme bereiten, rechnet er vor: Statt bislang 2600 Euro würden die Kosten je Arbeitsplatz auf 14000 Euro steigen. „Das unternehmen würde rote Zahlen schreiben – es geht also auch um Arbeitsplätze hier vor Ort.“ Die von der Bundesregierung im Zuge der Energiewende getroffenen Beschlüsse hätten kurz- und langfristige Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt.

 Aufklärung tut also not, so der Ansatz der Ortsgruppe, und sie greift dafür tief in die Tasche. In Zusammenarbeit mit dem INEP-Institut Oldenburg hat Diekmann Professor Klaus Töpfer für die Veranstaltung am Sonnabend, 2. November, um 18.30 Uhr, im Martin-Schmidt-Konzertsaal gewinnen können. Der ehemalige Bundesumweltminister ist Leiter des Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) in Potsdam und Co-Vorsitzender der Ethikkommission für eine sichere Energieversorgung der Bundesregierung. Ebenfalls auf dem Podium: Der Niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Olaf Lies.

 Das Thema der Tagung „Energiewende – Jobkiller oder Wachstumsmotor?“ wird sich auch in der Diskussionsrunde wiederfinden, in der als dritter Gesprächspartner Landesbischof Ralf Meister sitzt. Über dessen Zusage freut sich Diekmann sehr, bezeichnet Meister die Energiewende doch als eine der wichtigsten politischen Herausforderungen.  r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
DAX
Chart
DAX 12.597,00 +0,04%
TecDAX 2.410,25 +0,40%
EUR/USD 1,1854 +0,07%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

MERCK 98,39 +1,98%
BAYER 111,40 +1,04%
FMC 81,55 +0,94%
RWE ST 19,10 -5,65%
DT. BANK 13,53 -2,73%
THYSSENKRUPP 24,38 -2,59%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 139,97%
Allianz Global Inv AF 111,91%
Commodity Capital AF 101,91%
Crocodile Capital MF 94,34%
Lupus alpha Fonds AF 88,49%

mehr