Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Sprühregen

Navigation:
Lager-Mitarbeiter werden übernommen

Lauenau / Edeka Lager-Mitarbeiter werden übernommen

„Wir haben von vornherein immer klar gesagt, dass wir unsere Mitarbeiter aus den Standorten Minden, Sarstedt, Wunstorf und Laatzen nach Lauenau verlagern werden“, sagt Andreas Laubig, Pressesprecher der Edeka Minden-Hannover.

Lauenau. Damit nimmt er Stellung zu dem Vorwurf, dass es ursprünglich hieß, rund 600 Arbeitsplätze würden für die Region durch das neue Edeka-Lager geschaffen, obwohl dort nun lediglich rund 50 freie Arbeitsplätze neu entstehen. Die Übernahme der bisherigen Mitarbeiter sei eine Selbstverständlichkeit der Fürsorgepflicht des Unternehmens und erste Priorität der Edeka Minden-Hannover gewesen, so Laubig.

„Wenn ich Politiker in Lauenau bin, kann ich durchaus sagen, dass 600 neue Arbeitsplätze oder mehr kommen, das ist korrekt. Doch wir von der Edeka Minden-Hannover konnten erst jetzt sagen, wie viele unserer bisherigen Mitarbeiter wechseln“, erklärt Laubig. Dem Unternehmen sei es wichtig das Know-how der Beschäftigten mit nach Lauenau zu bringen. Darüber hinaus sei es mit dem deutschen Recht nicht zu vereinbaren, den bisherigen Mitarbeitern nicht anzubieten, am neuen Standort weiterzuarbeiten. Fakt sei auch, dass die neuen 650 bis 750 Arbeitsplätze mit dem Regionallager nach Lauenau kommen, nur wie viele der Stellen dann noch frei seien würden, habe erst jetzt annähernd festgestanden.

Für die Arbeiter aus den Lagerstandorten Minden und Sarstedt werde erwägt, einen Shuttle-Service einzurichten. „Lauenau ist nicht gerade mit einer guten Nahverkehrsanbindung gesegnet, um es vorsichtig auszudrücken“, begründet Laubig die Planungen des Unternehmens. Sollten Mitarbeiter an den neuen Standort ziehen wollen, würde das Unternehmen im Einzelfall entscheiden, wie sie ihre Beschäftigten dabei unterstützen kann. on

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
DAX
Chart
DAX 12.610,00 +0,14%
TecDAX 2.404,25 +0,15%
EUR/USD 1,1948 +0,07%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 9,33 +1,43%
INFINEON 20,89 +1,18%
DT. TELEKOM 15,50 +1,09%
DT. BÖRSE 90,52 -3,67%
FMC 80,79 -1,22%
FRESENIUS... 67,81 -0,90%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 139,97%
Allianz Global Inv AF 111,91%
Commodity Capital AF 101,91%
Crocodile Capital MF 94,34%
Lupus alpha Fonds AF 88,49%

mehr