Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Landvolk kritisiert neue Vorgaben

Gleichbehandlung gefordert Landvolk kritisiert neue Vorgaben

Das Landvolk kritisiert die neuen Vorgaben des Landwirtschaftsministeriums für die Anlage von Blühstreifen als „Schildbürgerstreich für den Naturschutz“.

Voriger Artikel
Wago-Gruppe investiert in den Standort Minden
Nächster Artikel
Die Firma LVB-Steinbrink GmbH ist ab sofort geöffnet
Quelle: pr.

Landkreis. Seit dem 1. Januar müssten Landwirte demnach die Begrünung bis zum 1. April einsäen. Dies stelle die Bauern angesichts eines nassen Frühjahrs jedoch vor Probleme, schreibt der Landvolk-Pressedienst (LPD). Wenn die Landwirte sich nicht an die Frist halten, drohe ihnen eine Kürzung der Basisförderung.

Ausnahmen gelten laut LPD nur für Blühstreifen mit einer besonderen Zusatzförderung über das Agrarumweltprogramm des Landes Niedersachsen, nicht dagegen für Aussaaten, die Landwirte auf eigene Kosten oder mit Unterstützung der Naturschutzverbände, Jägerschaft, Fördervereine oder Stiftungen anlegen.

Betroffen seien auch das neue Projekt der Stiftung Kulturlandpflege und der Ölmühle Cargill in Salzgitter. Neben den einjährigen oder mehrjährigen Blühstreifen hätten die 32 teilnehmenden Landwirte dort die Möglichkeit, bei der Ernte Getreidestreifen stehen zu lassen oder sogenannte Lerchenfenster anzulegen.

Das Landvolk fordere vom niedersächsischen Landwirtschaftsministerium eine Gleichbehandlung der Umweltschutzbemühungen von Landwirten, unabhängig von der Förderung. „Die pauschalen Verbote des Bundes behindern die Umweltschutzbemühungen der Landwirte und sind für den Naturschutz ein Schildbürgerstreich“, sagt Holger Hennies, Vorsitzender des Umweltausschusses im Landvolk.

Der Landwirtschaftsminister sei gefordert, eine Ausnahmeregelung für Niedersachsen zu treffen, die eine Aussaat von Blühstreifen auch nach dem 31. März erlaube. r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
DAX
Chart
DAX 11.236,50 +0,51%
TecDAX 1.756,50 +1,36%
EUR/USD 1,0552 -0,58%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FMC 77,20 +3,47%
FRESENIUS... 69,87 +2,31%
BEIERSDORF 78,43 +1,86%
DT. BANK 17,32 -3,34%
THYSSENKRUPP 23,48 -2,44%
INFINEON 16,20 -1,12%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Stabilitas PACIFIC AF 164,92%
Structured Solutio AF 163,72%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 112,08%
Fidelity Funds Glo AF 98,25%

mehr