Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -5 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Neschen AG bei der „Photokina“

Bückeburg Neschen AG bei der „Photokina“

Nach einigen Jahren Abwesenheit kehrt die Neschen AG zurück auf die „Photokina“ in Köln. Auf der internationalen Fachmesse für die Foto- und Bildbearbeitungsbranche wird der Spezialist für Fotoschutz und Veredlung in Halle 02.2 Stand B011 in Kooperation mit dem Druckmaschinenhersteller Epson noch bis zum 21. September seine Produkte präsentieren.

Voriger Artikel
Strandflair made im Weserbergland
Nächster Artikel
Bei Netto dauert’s noch
Quelle: SN

Bückeburg. In den Open-Air-Bereichen werden Bilderschauen gezeigt, die in Zusammenarbeit mit der Neschen AG entstanden sind. Am Messestand gibt es außerdem Maschinen- und Materialvorführungen zum Thema Lamination.

 Neschen zeigt auf dem 500 Quadratmeter großen Stand von Epson vor allem das Gudy-Fine-Art-Sortiment und die Produktgruppe „Filmoplast“, die nach Angaben des Bückeburger Unternehmens bei Fotografen rund um die Welt einen exzellenten Ruf genießen. Auch die praktische Seite wird demonstriert. So wird ein Team mit einem Pro S Laminator Maschinen- und Materialvorführungen zeigen. Damit trägt Neschen der aktuellen Entwicklung Rechnung, dass professionelle Fotostudios immer stärker dazu übergehen, die gesamte Produktionskette für hochwertige Fotopräsentationen inklusive der Laminierung zu übernehmen.r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
DAX
Chart
DAX 11.562,00 -0,58%
TecDAX 1.848,00 +0,40%
EUR/USD 1,0582 -0,37%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

RWE ST 12,60 +1,51%
FRESENIUS... 74,08 +1,32%
E.ON 7,20 +1,02%
LUFTHANSA 11,32 -1,88%
BMW ST 86,09 -1,72%
VOLKSWAGEN VZ 146,70 -1,71%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 153,10%
Crocodile Capital MF 129,90%
Stabilitas GOLD+RE AF 116,34%
Fidelity Funds Glo AF 101,26%
Morgan Stanley Inv AF 94,41%

mehr