Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Neues Betriebswerk in Minden

Minden Neues Betriebswerk in Minden

Nach der Vergabe der Bahn-Regionalexpresslinie Bielefeld/Rheine-Minden-Hannover-Braunschweig im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) an die Westfalen-Bahn wurde entschieden, einen Wartungsstandort in Minden anzusiedeln.

Voriger Artikel
„Das ist doch ein total falscher Ansatz“
Nächster Artikel
Apfelernte wird automatisiert
Quelle: dpa

Minden. Die Bauarbeiten sollen in diesen Tagen starten.

 Die Inbetriebnahme des neuen Bahnbetriebswerks ist für das dritte Quartal 2015 vorgesehen, damit die Betriebsaufnahme im Mittelland-Netz im Dezember 2015 reibungslos erfolgen kann. Die Mindener Kreisbahnen GmbH (MKB) baut mit einer Investitionssumme von rund zehn Millionen Euro für ihr 25-prozentiges Tochterunternehmen Westfalen-Bahn GmbH (WFB) als zukünftigen Mieter das neue „Bahnbetriebswerk Minden II“. Dort wird nach Angaben der Unternehmen ab der zweiten Jahreshälfte 2015 die Wartung der 13 neuen sechsteiligen Doppelstocktriebwagen der Bauart „Kiss“ des Herstellers Stadler Pankow GmbH erfolgen.

 An der Festungsstraße in Minden soll den Verantwortlichen zufolge in den kommenden Monaten ein moderner Werkstattstandort für Schienenfahrzeuge des Personen- und Güterverkehrs mit zwei an die Länge der Triebwagen angepassten Gleisen entstehen. Integriert werde in den Bau dabei eine bestehende ehemalige Stückguthalle der MKB, die zuletzt als Lagerhalle genutzt wurde. An diese Bestandshalle soll im Zuge der Bauarbeiten eine neue Leichtbauhalle angesetzt werden.

 „Wir freuen uns sehr, dass sich unser Tochterunternehmen Westfalen-Bahn GmbH und auch die Gesellschafter dieses Unternehmens für den Werkstattstandort Minden und damit für das neue ,Bw Minden II‘ entschieden haben. Unser nunmehr 116 Jahre altes Unternehmen gewinnt mit dieser hochmodernen Wartungsanlage noch mehr an Bedeutung und verfügt damit über alle Möglichkeiten eines Allround-Verkehrsdienstleisters im Schienen- und Straßenverkehr“, freute sich MKB-Geschäftsführer Dietmar Schweizer als Bauherr.

 Nach Fertigstellung umfasst das neue Bahnbetriebswerk den Plänen zufolge die Funktionsbereiche Instandhaltung, Fristarbeiten, Nebenwerkstätten, Lager plus Bereich für die Bahnunterhaltung der MKB und Sozialbereich.r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
DAX
Chart
DAX 12.996,50 +0,05%
TecDAX 2.487,00 -0,32%
EUR/USD 1,1776 -0,59%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LINDE 177,21 +2,46%
DT. BÖRSE 92,66 +1,71%
LUFTHANSA 25,75 +1,57%
SIEMENS 115,97 -1,35%
BMW ST 86,20 -1,16%
VOLKSWAGEN VZ 141,57 -1,08%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 223,09%
Commodity Capital AF 153,25%
Apus Capital Reval AF 119,90%
Allianz Global Inv AF 115,57%
WSS-Europa AF 114,82%

mehr