Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Probestudium startet im Februar

Schnupperstudium Probestudium startet im Februar

Die Hochschule Weserbergland (HSW) in Hameln will ab Februar ein Schnupperstudium für den im September startenden Studiengang Betriebswirtschaftslehre anbieten.

Voriger Artikel
Hautau mit neuer Führung
Nächster Artikel
Zusätzliche Öffnungszeiten

Landkreis. Dadurch sollen Interessierte „wichtige Einblicke in das wissenschaftliche Arbeiten erhalten und erste Werkzeuge mit an die Hand bekommen“, betont Dozent André von Zobeltitz. Ganz nebenbei könne die Studieninteressierten so auch die Struktur eines berufsbegleitenden Studiums kennenlernen. „Unser Wunsch ist es, dass die Teilnehmer des Probestudiums einen ersten Einblick bekommen und am Ende für sich persönlich einschätzen können, ob diese Form des Studiums für Sie geeignet ist“, so von Zobeltitz.

 Das Probestudium richtet sich nach Angaben der HSW an Studieninteressierte, die sich in der Ausbildung befinden oder bereits im Berufsleben stehen und einen Bachelorabschluss in Betriebswirtschaftslehre erlangen wollen. Es geht über einen Zeitraum von insgesamt zwei Monaten und beinhaltet zwei Präsenzveranstaltungen an der HSW sowie betreute Onlinekurse.

 Anmeldungen für das Probestudium werden derzeit entgegen genommen. Ansprechpartner ist Martin Kreft von der Hochschule Weserbergland, telefonisch erreichbar unter der Nummer (05151) 955947 sowie per E-Mail an kreft@hsw-hameln.de.

r

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
DAX
Chart
DAX 11.035,00 +2,41%
TecDAX 1.729,50 +1,71%
EUR/USD 1,0769 +0,11%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 23,57 +6,88%
CONTINENTAL 179,65 +4,52%
VOLKSWAGEN VZ 126,50 +4,08%
RWE ST 11,72 -2,26%
FMC 74,12 -1,04%
FRESENIUS... 68,26 -0,54%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 159,95%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 113,23%
Polar Capital Fund AF 105,26%
Fidelity Funds Glo AF 91,70%

mehr