Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Weserbergland lockt mehr Gäste

Weserbergland / Hannover Weserbergland lockt mehr Gäste

Das Reiseland Niedersachsen kann für das erste Halbjahr 2014 eine positive Bilanz verbuchen: Mehr Gäste reisten in das zweitgrößte Bundesland und sorgten für ein Übernachtungsplus von 1,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Voriger Artikel
Kliniken im Mühlenkreis mit Gewinn
Nächster Artikel
Dämpfer für Suedlink-Gegner

Nach den Zahlen aus Hannover setzt sich der positive Trend für das Weserbergland fort.

Quelle: Dana

Weserbergland/Hannover. Deutlich profitiert hat nach den Zahlen der Landesgesellschaft Tourismus Marketing Niedersachsen GmbH (TMN) das Weserbergland. Sie vermeldet für die Region ein Plus von 2,3 Prozent in den ersten sechs Monaten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die TMN beruft sich in ihrer Bilanz auf das Statistische Bundesamt.

 „Das wäre schon sehr schön“, meint Jessica Dolle von dem Weserbergland Tourismus e.V., doch will sie die Erfolgszahlen der TMN weder kommentieren noch bestätigen.

 Der regionale Tourismusverband wartet zuvor noch die Angaben des Landesbetriebes für Statistik und Kommunikationstechnologie in Niedersachsen ab, die noch in dieser Woche erwartet werden. Dort würden derzeit die Einzeldaten ausgewertet, die weiter ins Detail gingen, berichtet Dolle. Erst dann könnten Einzelheiten zum Weserbergland genannt werden.

 Zumindest: Die Zahlen der Landesgesellschaft würden den Trend des regionalen Tourismusverbandes bestätigen. Petra Wegner, Geschäftsführerin des Weserbergland Tourismus e.V., hatte auf der Jahresversammlung im Dezember für die Bilanz 2012 verkündet: „Rekordjahr noch einmal getoppt.“ Dass das Weserbergland als Reiseziel immer beliebter wird, zeigen die seit mehreren Jahren kontinuierlich steigenden Gästezahlen, die in einem Zeitraum von 2004 bis 2012 ein Plus von 20,9 Prozent bei den Übernachtungen aufweisen, wie der Verband damals bilanzierte. Für den niedersächsischen Teil des Weserberglandes nannte der Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie in Niedersachsen für das Jahr 2012 insgesamt 3243402 Übernachtungen. Das entspricht einem Plus von 2,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

 Für das erste Halbjahr 2013 vermeldet die Landesgesellschaft Tourismus-Marketing Niedersachsen vor allem für die Küste ein deutliches Plus von 6,1 Prozent bei den Übernachtungen. „Viele Urlauber haben sich aufgrund des schönen Wetters und den Brückentagen im Mai und Juni für einen Kurztrip an die Nordseeküste oder auf die Inseln entschieden“, so Carolin Ruh, Geschäftsführerin der TMN. Wachstum gab es bei den Übernachtungen im ersten Halbjahr nicht nur im Weserbergland mit 2,3 Prozent, sondern auch im Harz (+0,8%) und in der Lüneburger Heide (+1,9%).

 Auch erste Signale zur Sommerferienzeit stimmten die Branche optimistisch, wie es aus der Landeshauptstadt Hannover weiter heißt. „Niedersachsen ist eine Urlaubsdestination für Familien und hat in den Ferienzeiten Hochsaison. 71 Prozent der Urlaubsreisen finden während der Ferienzeiten statt“, berichtet Ruh. „Die Rückmeldungen aus den Regionen im Hinblick auf die Sommersaison sind durchweg positiv.“

 Mit dem Halbjahresergebnis liegt Niedersachsen unter den Top fünf im bundesweiten Vergleich, wie die Landesgesellschaft berichtet. Insgesamt verbuche Niedersachsen jährlich gut 40 Millionen Übernachtungen.

 „Mit qualitativ hochwertigen Angeboten soll auch die Zeit außerhalb der Ferien weiter gestärkt werden“, teilt die TMN mit. „Vor allem die Weiterentwicklung von Angeboten im Aktiv- und Gesundheitsbereich tragen dazu bei, dass mehr Gäste nach Niedersachsen kommen.“ cb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Möchten Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung sagen? Dann schicken Sie uns einen Leserbrief.

Leserbrief schreiben
DAX
Chart
DAX 10.645,50 +1,26%
TecDAX 1.703,00 +0,98%
EUR/USD 1,0720 +1,75%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 21,93 +3,17%
BMW ST 82,07 +2,97%
CONTINENTAL 169,90 +2,59%
LINDE 155,20 -0,66%
E.ON 6,07 -0,31%
RWE ST 11,68 +0,73%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 154,79%
Polar Capital Fund AF 102,15%
Stabilitas GOLD+RE AF 93,39%
Morgan Stanley Inv AF 91,64%
First State Invest AF 89,33%

mehr