Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Minden Bombenfund in Minden
Aus der Region Minden, Hameln & Nienburg Minden Bombenfund in Minden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:52 17.01.2018
Quelle: dpa
Anzeige
Minden

Die Entschärfung war zunächst für 22 Uhr geplant, wurde dann auf 23 Uhr und schließlich auf Mitternacht verschoben. Der Grund: Einige Menschen weigerten sich zunächst, ihre Wohnungen zu verlassen. Insgesamt 498 Kräfte der Feuerwehr und von Hilfsorganisationen waren im Einsatz.

Ursprünglich war geplant, den Mindener Hauptbahnhof für die Bombenentschärfung zu räumen. Da die Entschärfung um eine Stunde verschoben wurde, gab es im Fernverkehr – unter anderem in Richtung Hannover – keine Behinderungen, wie ein Sprecher der Deutschen Bahn mitteilte. Lediglich der Regionalverkehr sei unterbrochen. mt

Anzeige

Weitere Infos und eine Liste der Straßen, die von der Evakuierung betroffen sind gibt es hier.

Anzeige