Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Rehburg Das Teufelchen im Kühlergrill
Das Teufelchen im Kühlergrill
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:29 01.09.2013
Oben ohne oder irgendwie anders – die Vielfalt der Fahrzeuge macht den Reiz der Treffen in Bad Rehburg aus.  Quelle: ade
Anzeige

Bad Rehburg. „Bringt Glück“, sagt Andreas Jünger und streichelt das Teufelchen, das in seinem Kühlergrill steckt. Dann hat er aber schnell anderes zu tun. Neugierige versammeln sich um seinen Super Seven und wollen einen Blick unter die Motorhaube werfen – die er sogleich in einem Stück abnimmt und auf den Fahrersitz legt. Mehr als 200 Kilometer hat er zurückgelegt, um zu dem Treffen von Roadstern und Oldtimern in der „Romantik Bad Rehburg“ zu kommen und daraus einen Kurzurlaub zu machen.

Schon zwei Tage zuvor war er angereist, um mit einigen anderen, die mit diesen wendigen kleinen Fahrzeugen zu ihrem Vergnügen durch die Gegend fahren, zu fachsimpeln und eine Ausfahrt „rund ums Steinhuder Meer“ zu unternehmen, die die Gruppe am Tag zuvor bis nach Holzminden führte. „Schöne Gegend hier, da kann man mal wieder kommen“, verabschiedet er sich schließlich nach einigen Stunden, in denen er mit anderen Auto-Fans an seinem Wagen gestanden und auch so manches andere Fahrzeug angesehen hat.

Anzeige

An den Nummernschildern der Fahrzeuge zeigte sich, dass beileibe nicht nur aus der nahen Umgebung angereist wird, wenn dieses Treffen auf dem Plan steht. Freundlich in der historischen Anlage aufgenommen zu werden und die Fahrzeuge mitten im Park abstellen zu dürfen, so mache solch ein Tag immer wieder Spaß, sagt Ulrich Helms vom „Super Seven Stammtisch Hannover“, der das Treffen organisiert hat. Und im kommenden Jahr seien sie wohl wieder willkommen. Schließlich seien auch rasante Fahrer auf Wegen und Rasenflächen mit gebührender Vorsicht gefahren.