Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Bad Rehburg Expedition ins Nahe
Expedition ins Nahe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:25 05.08.2010
Überraschende Einblicke und vielfältige Genüsse haben die „Sieben Sonntage“ – hier in der „Romantik Bad Rehburg“ geboten. Foto: ade
Überraschende Einblicke und vielfältige Genüsse haben die „Sieben Sonntage“ – hier in der „Romantik Bad Rehburg“ geboten. Foto: ade
Anzeige

An sieben Sonntagen und wechselnden Orten hatte das Kulturnetz in diesem Sommer jeweils zu einem Kulturpicknick eingeladen. Was dort zu sehen war, welche Erlebnisse und Eindrücke die Besucher hatten, soll mit der Veranstaltung in der „Romantik“ rekapituliert, sollen Resümees gezogen und Anregungen für weitere sieben Sonntage in 2011 aufgenommen werden. Eine Gesprächsrunde zu diesem Thema ist für 16.30 Uhr geplant, doch zuvor werden die Gäste gebeten, sich auf eine kleine Expedition zu begeben.
Der Landart-Künstler und Spaziergangsforscher Bertram Weisshaar lädt dazu für 14.30 Uhr ein, die verwilderte Parkanlage gegenüber der „Romantik“ zu erkunden, die vor wenigen Jahren noch von der Fachabteilung Bad Rehburg genutzt wurde, um den Blick zu öffnen und Veränderungen im Umfeld wahrzunehmen. Eine „Expedition ins Nahe“ nennt Weisshaar das. Wer mag, kann Fotoapparat, Feldstecher, Botanisiertrommel und einen Rucksack für Fundstücke mitbringen. Nach der Expedition sollen die Fundstücke bei Kaffee und Kuchen gesichtet werden. Zudem werden Lesestückchen der „Sonntagsschreiber“ der „Sieben Sonntage“ vorgetragen.
Vor der Expedition, um 14 Uhr, wird der Schirmherr der „Sieben Sonntage“, der Cartoonist Wolf-Rüdiger Marunde, den Gewinnern des Fotowettbewerbs ihre Preise übergeben.
Wer die Gelegenheit nutzen möchte, mit Marunde über seine Cartoons zu sprechen, hat an diesem Nachmittag ebenfalls die Gelegenheit dazu und kann sich seine aktuelle Ausstellung „Am Busen der Natur“ im Neuen Badehaus der „Romantik“ ansehen.
Anmeldungen zu der „Expedition ins Nahe“ und zu der Gesprächsrunde werden bis zum 8. August unter der Telefonnummer (0 42 72) 3 23 entgegen genommen.

26.07.2010
23.07.2010